Scharaden

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Scharaden sind Rätselgedichte, bei denen das Lösungswort aus zwei oder drei Einzelwörtern zusammengesetzt sind. Die Einzelwörter und das Gesamtwort werden im Gedicht beschrieben, ohne sie natürlich zu nennen. Die Lösung sollen die Leser erraten.

Beispiel:

Den Anfang gibt es oft am Meer,
da baut man Burgen draus.
Im Ende trägt man Werkzeug schwer,
man nimmt es auch heraus.
Zum Ganzen kommen Kinder her
und stechen Kuchen aus.

Die Gedichtform ist relativ beliebig, es sollten aber schon Reimformen sein.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Kriminalscharade

Hört nur, er ist kriminell,
der ganze, und er ist nicht hell,
denn kommt man ihm auf seine Spur,
brummt er nicht wenig Jahre, nur:
den Anfang hat er nicht bekommen,
den hat ein andrer mit genommen,
und in dem zweiten Teil versteckt,
damit ihn keiner dort entdeckt.
Der dritte Teil zerteilt die Nuss,
dass keiner länger raten muss.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Scharaden sind Rätselgedichte, bei denen das Lösungswort aus zwei oder drei Einzelwörtern zusammengesetzt sind. Die Einzelwörter und das Gesamtwort werden im Gedicht beschrieben, ohne sie natürlich zu nennen. Die Lösung sollen die Leser erraten.

http://www.leselupe.de/lw/titel-Scharadenloesungen-121625.htm

Beispiel:

Den Anfang gibt es oft am Meer,
da baut man Burgen draus.
Im Ende trägt man Werkzeug schwer,
man nimmt es auch heraus.
Zum Ganzen kommen Kinder her
und stechen Kuchen aus.

Die Gedichtform ist relativ beliebig, es sollten aber schon Reimformen sein.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Scharaden sind Rätselgedichte, bei denen das Lösungswort aus zwei oder drei Einzelwörtern zusammengesetzt sind. Die Einzelwörter und das Gesamtwort werden im Gedicht beschrieben, ohne sie natürlich zu nennen. Die Lösung sollen die Leser erraten.

http://www.leselupe.de/lw/titel-Scharadenloesungen-121625.htm

Beispiel:

Den Anfang gibt es oft am Meer,
da baut man Burgen draus.
Im Ende trägt man Werkzeug schwer,
man nimmt es auch heraus.
Zum Ganzen kommen Kinder her
und stechen Kuchen aus.

Die Gedichtform ist relativ beliebig, es sollten aber schon Reimformen sein.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Scharaden sind Rätselgedichte, bei denen das Lösungswort aus zwei oder drei Einzelwörtern zusammengesetzt sind. Die Einzelwörter und das Gesamtwort werden im Gedicht beschrieben, ohne sie natürlich zu nennen. Die Lösung http://www.leselupe.de/lw/titel-Scharadenloesungen-121625.htm sollen die Leser erraten.


Beispiel:

Den Anfang gibt es oft am Meer,
da baut man Burgen draus.
Im Ende trägt man Werkzeug schwer,
man nimmt es auch heraus.
Zum Ganzen kommen Kinder her
und stechen Kuchen aus.

Die Gedichtform ist relativ beliebig, es sollten aber schon Reimformen sein.
 

Oben Unten