schatten - variation 1

HerbertH

Mitglied
schatten

geben sich die hand und kosend werden sie von der helle geschlagen
bis sie blass werden

an der wand harren sie der vertreibung in gebeugtem strahl
denn dort können sie nicht entweichen

in der höhle tanzend auf das gleichnis
bei eingeschränkter sicht

aus dem verfinstern verlässt sie
der mond den kern
errötend im halb
wie ihn auch die welt wirft

unter dem baum starr auf das wachsen der wurzeln
warten sie verbogen im lufthauch
wispernd und kaum sichtbar

nur wenn ich den mund öffne zur sonne
werfen zähne genau solche flirrend
bis sie ausfallen

nur geschlossene lider
lassen sie erzeugend verschwinden

nur herausgestreckt zeichnen zungen sie ins einsam freie

gegen wände zu rennen schmerzt sie nicht
 

HerbertH

Mitglied
schatten

geben sich die hand und kosend werden sie von der helle geschlagen
bis sie blass werden

an der wand harren sie der vertreibung in gebeugtem strahl
denn dort können sie nicht entweichen

in der höhle tanzend auf das gleichnis
bei eingeschränkter sicht

aus dem verfinstern verlässt sie
der mond den kern
errötend im halb
wie ihn auch die welt wirft

unter dem baum starr auf das wachsen der wurzeln
warten sie verbogen im lufthauch
wispernd und kaum sichtbar

nur wenn ich den mund öffne zur sonne
werfen zähne genau solche flirrend
bis sie ausfallen

nur geschlossene lider
lassen sie erzeugend verschwinden

nur herausgestreckt zeichnen zungen sie ins einsam freie

gegen wände zu rennen schmerzt sie nicht

schatten
variation 1



harren

der vertreibung in gebeugtem
strahl an der wand
auswegslos

in der höhle tanzend
auf das gleichnis
sichtbar beschränkt

warten

unter dem baum starr
während wurzeln wachsen

verbogen im lufthauch
wispernd und kaum sichtbar

verfinstern

als kern den mond
errötend im halb
weltgeworfen

flirren

über zähne im
der sonne offenen mund

verschwinden

gerade erzeugt
durch geschlossene lider


zeichnen

zungen herausgestreckt
ins einsam freie

rennen

gegen wände
ohne fühlbaren schmerz

kosen

von der helle geschlagen
er.b.lassend
 

Oben Unten