Schizophrenia Poetica

4,30 Stern(e) 3 Bewertungen
K

Klopfstock

Gast
Lieber Rolf-Peter,
ich bin sicher Dein lyrisches und wirkliches Ich
werden sich auf Erden kaum zu einer Einheit finden -
dann schon eher im "Paradeis". Nur dort hat der Mensch eine Chance von seiner Zerrissenheit befreit zu werden und zu einer "sensiblen, weichen und wonniglichen"
Kreatur zu mutieren. Ein Elend, daß man nich so sein
kann, wie man es sich vorstellt -
obwohl manche von der Illusion getragen werden,
sie wären bereits so wie ihr Bild, das sie von sich haben:D

Die Kursiv-Schrift ist zwar sehr schön, wie ich finde -
sie stolpert hier allerdings über ihre beschränkten
Möglichkeiten bei dem Wort "lyr'sches" Ich - ich hatte
am Anfang große Schwierigkeiten dieses Wort zu entziffern
und dachte schon an irgendwelche Hieroglyphen.
Ich glaube, es wäre ratsam die Schrift zu wechseln.
Ansonsten wieder mal ein kleines und feines Gedicht
von dem Wille - wenn Du weißt, wen ich meine;)


Liebe Grüße
von Klopfstock;)
 
I

IKT

Gast
Hallo Rolf-Peter,
fast möchte ich sagen: Wo ein Wille, da ein Gedicht. Aber ich tu's nicht, denn ich wäre sicher nicht die Erste. :D
Durch die Wortwahl (weich, wonniglich, Paradeis) wirkt es auf mich leicht und leise. Trotzdem kann man sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. (Was ja hier so sein sollte.)
Zur Kursivschrift nur soviel: Klopfstöckle hat den Nagel auf den Kopf getroffen.
Ansonsten rundum gut!
LG IKT
 

Herr Müller

Mitglied
Hallo Rolf-Peter

Dieses Gedicht hat was klassisches. Es fließt von oben nach unten und läuft fein aus. Ein richtiges Pieselgedicht. Klasse.

Herr Müller
 
S

Stoffel

Gast
Guten Abend,

komme von einem "Pieselgedicht" zum nächsten..*g*

Gefällt mir:)

Hätte vielleicht sogar "Paradis" (also English Pärädeis)geschrieben.

lG
Schönen Abend
Stoffel
 
V

vexierbild

Gast
wiwa

Wie wahr Du sprichst, und ich schließe mich dem Gesagten an. Feine Reime ..

heri
 
Liebe Klopfstock,

ah ja..., ich haette das selbst auch nicht lesen koennen. Merkwuerdig, wie befangen man ist bei so einem lyrischen Striptease. Man sieht glatt nichts mehr vor lauter Aufregung. :eek:

Eigentlich ist das "wirkliche Ich" hier auch schon wieder so ein "lyrisches Ich", denn in Wirklichkeit :confused: weint manchmal mein wirkliches, waehrend sich das lyrische zu Tode lacht...

Jetzt weiss ich schon nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Ich glaub ich schau mal schnell in den Spiegel, um mich wiederzufinden :D

Liebe Gruesse,
Rolf-Peter
 
Hallo IKT,

Weichen und wonniglichen Dank fuer Dein Schmunzeln! ;) Ich bin beruhigt, dass Dir dies "weich, wonniglich" gefaellt, denn zuerst hatte ich "zart, inniglich", dann "heiss, inniglich".

LG,
RP
 
Liebster Herr Mueller,

...soso..., ein P P PPPieselgedicht... :box:


Nein, Scherz beiseite, vielen Dank natuerlich!!! :)

LG,
RP

Wichtiger Hinweis: Fuer Leser, die noch keine 18 sind, bitte nicht hier klicken!
 
Hallo Stoffel,

Vielen Dank!

Paradise? Wuerden viele da nicht den ploetzlichen Uebergang zum Englischen verpassen? "Paradeis" ist zwar antiquiert im Deutschen, aber ich hab ja auch schon die "Zaehre", "weinet", "gar", "ach" und andere "ach-so-poetische" Wendungen hier drin... ;)

Bis demnaechst,
RP
 

alfi

Mitglied
'Rolf Peter

Dein lyrisches Ich hattest Du in vielen Deiner
voerherigen Werke gefunden. Aber sollte Dir eines
abhanden gekommen sein, ich helfe suchen.
Deine Verbindung der Lyrik mit musikalischen Themen,
machen Deine Werke so anders zu anderen Beiträgen.
Solltest Du aber Schopäng suchen,den hab ich letzte Woche
im Internet Chat getroffen. Der suchte einen Interpreten.
Ich halt Dich auf dem laufenden.
Es grüsst dich ein unmusikalischer alfi der Schopäng
mit Savatore Dali verwechselt.Ich weiss nur das Dali alle meine Entchen... unfallfrei singen konnte.
Einn unmusikalischer alfi.

P.S. war mal Deutscher Meister (in einem Ensamble) im Jagdhornblasen. Parforce-Ventil-und B-Horn alles habe ich gequält.
 
Lieber heri, lieber alfi,

ich bemerke, mit Entsetzen, dass ich mich in meiner Schizophrenie noch nicht bedankt habe fuer Eure lieben Kommentare, was ich hier nachhole.

@alfi: ...aber wenn Du so "horny" :D warst, und sogar Deutscher Meister, wie kannst Du Dich dann unmusikalisch nennen? Hat nicht Schopäng sogar eine Mazurka fuer vier Hoerner geschrieben (...oder waren's Tubas?)?

LG,
RP
 
S

Stoffel

Gast
lieber Rolf-P.,

stimmt.
Hieß das früher wirklich mal "Paradei"?
Knan ich mir vorstellen, wusst ich nur nicht.
Und mei, heut spricht man doch kein rein Deutsch mehr...*brrr**lach*
Dachte eben an Endung..."Päradeis"(english)
Naja,daran solls nich scheitern...:)

lG
schönen Tag
Sanne
 
Hallo Stoffel,

...und ich dachte immer, es waere aus "para" und "deus" zusammengesetzt, aber nun hab ich in's Herkunftswoertebuch geschaut und bin schockiert: griechisch paradeisos "Tiergarten" von mittelpersisch pardez "Umzaeunung." Der Zoo ist ein Paradies? Na...,ich danke...; da kann ich Adam und Eva gut versteh'n, dass die da ausgebrochen sind... :)
LG,
RP
 

Oben Unten