schneetreiben

4,00 Stern(e) 6 Bewertungen

Tula

Mitglied
Hallo Karl

Ein gelungenes Winter-Stimmungsbild, das auch Lyri's Befinden auf sanfte Weise herüberbringt.

Mich stört einzig das 'hell', wär's nicht ehet 'dunkel' oder 'ins Graue' (des Himmels)?

LG
Tula
 
Liebe Tula,
danke für Deine wohlwollende Kritik.
Da der Himmel über den Buchen voller Schneeflocken ist, herrscht auch dort die Farbe weiß vor.
Herzliche Grüße
Karl
 

Tula

Mitglied
Hallo Karl

Hhmm ... die Stelle liest sich so, als ob die Äste selbst hell werden

Wer ist eigentlich "die" Tula?

LG
Dirk
 
weiß wird mir vor augen
elegant schütteln sich
gepuderte fichten
sonst graue buchenarme
recken sich hell und
die harten kanten
meiner verdeckten welt
schleift der scharfe ostwind

von mir aus kann
das tauwetter noch warten
 

revilo

Mitglied
weiß wird mir vor augen
elegant schütteln sich
gepuderte fichten
sonst graue buchenarme
recken sich[red] glitzernd[/red] und
die harten kanten
meiner verdeckten welt
schleift der scharfe ostwind

von mir aus kann
das tauwetter noch warten

Moin....war am Sonntag mit Göttergattin auf dem Weihnachtsmarkt...ein Kinderchor sang, es schneite und der Glühwein mit Schuss schmeckte vortrefflich....auf dem Weg nach Hause sagte meine besser Hälfte plötzlich :"Guck mal, wie der Schnne glitzert"....... und er glitzerte wirklich......
LG revilo
 
weiß wird mir vor augen
elegant schütteln sich
gepuderte fichten
sonst graue buchenarme
recken sich glitzernd und
die harten kanten
meiner verdeckten welt
schleift der scharfe ostwind

von mir aus kann
das tauwetter noch warten
 

Oben Unten