selbstflüchtig

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Perry

Mitglied
Hallo Karl,

in dunklen (Jahreszeiten)Zeiten hat sich der Mensch schon immer gern in die Fantasie geflüchtet, sei es in mystische Geschichten oder Reisen in ferne Welten.
Die "wahllosen intrigen / enttäuschter enttäuscher" ordne ich
eher der amerikanischen Präsidentenwahl zu als einer Herbstdepression.
LG
Manfred
 
Lieber Manfred.
bei den enttäuschten enttäuschern habe ich tatsächlich an die USA-Präsidentschaft-Kandidaten gedacht. Ich finde der Wahlkampf ist ein Trauerspiel.
Danke für Deinen einfühlsamen November-Depressions-Kommentar.
Herzliche Grüße
Karl
 

revilo

Mitglied
gern würde ich mich
in froststarren novembernächten
in deine arme schmiegen oder
hinter deinem Rücken verstecken
gewärmt von liebe und
ganz und gar unabhängig
von wahllosen intrigen
enttäuschter enttäuscher

würde so lange
in deinen dunkelvioletten himmel starren
bis sich neben dem blassen mond
allmählich ein wolkentor auftut
um meiner fantasie
einen fluchtweg zu dir zu eröffnen

hallo Karl....ich hab da spontan so eine Art Liebesgedicht daraus gemacht.......hat. mich total gereizt...LG revilo
 
Lieber Oliver,
zwei Anregungen übernehme ich gern. Allerdings sollte der Text kein Liebesgedicht im eigentlichen Sinn sein, sondern eher den Versuch von Eigenliebe darstellen.
Und dabei möchte ich gern bleiben, ob wohl mir "Dein" Liebesgedicht durchaus gefällt.
Danke und Gruß
Karl
 
gern würde ich mich
in froststarren novembernächten
in meine arme schmiegen können oder
verstecken hinter meinem rücken
gewärmt von fieber und
ganz und gar unabhängig
von wahllosen intrigen
enttäuschter enttäuscher

würde so lange
in den dunkelvioletten himmel starren
bis sich neben dem blassen mond
allmählich ein wolkentor auftut
um meiner fantasie
einen fluchtweg zu eröffnen
 
Hallo Karl,
mir würde dein Gedicht als Liebesgedicht viel besser gefallen.
Das kann ich eher nachvollziehen, als in „meine Arme“ zu fliehen.
Es würde ja wirklich nicht viel verändern, wortmäßig, meine ich.

Viele Grüße, auch an revilo,
Marie-Luise
 
Liebe Marie-Luise,
auch mir gefällt es als Liebesgedicht. Es entspricht aber nicht meiner Intention...
Herzliche Grüße und Dank für Deine Anmerkungen
Karl
 

revilo

Mitglied
Hallo Ihr Beiden ... natürlich ist deine Intention,lieber Karl ,eine gänzlich andere ...und das ist auch gut so .. ich habe auch garnicht erwartet ,dass Du es umfunktionierst .. mich hat das einfach nur gereizt ..
Danke für deinen Zuspruch ,liebe Mary-Lou.. aber Karl hat Recht ..
LG revilo
 

Oben Unten