Sie ist in dir

4,00 Stern(e) 1 Stimme

klaatu

Mitglied
Sie kriecht in jede Körperöffnung,
steckt im Trinkwasser
und jedem Atemzug,
den du besteigst.

Mikroskopisch klein
und geruchlos wie Propangas,
flutet sie gestutzte Lungenflügel
und durchbricht
geschlossene Blut-Hirn-Schranken,
ohne Spuren zu hinterlassen.

Sie annektiert
dein Zuhause,
deine Träume,
deine DNA
und fläzt sich ungeniert
auf dem Wohnzimmersofa.

Sie behauptet,
dass jeder Tropfen Blut
in deinem Körper
von ihr gesponsert ist
und alle deine Knochen
ihr Copyright-Zeichen tragen.

Du glaubst ihr,
denn sie ist in dir.

Dankbar
lässt du dir ihre Namen
auf die Stirn tätowieren,
damit du im Gegenzug,
deine eigenen Kinder
nach ihr benennen darfst.


Fazit:
Selbst dein bester Freund,
könnte versteckte Werbung sein,
deine Eltern bloß
geschickte Produktplatzierungen
und du selbst vielleicht
nur eine laufende Werbeanzeige
gegen die Überbevölkerung.
 

blackout

Mitglied
Klaatu, die Werbung, wer könnte sie auch übersehen? Vor allem übersieht sie uns nicht. Man könnte glauben, die Deutschen seien das Volk der Krämer, geht man davon aus, dass es aus allen Ecken und Enden schreit: "Kauft mich!"

Ja, natürlich ist es Lyrik. Lyrik muss ja auch nicht immer schönklingend sein, sie kann auch hart sein wie Kopfsteinpflaster.

An einer Stelle aber widersprichst du dir, wie mir scheint, nämlich bei: "ohne Spuren zu hinterlassen". Und dann schreibst du: "denn sie ist in dir". Widerspricht sich meiner Ansicht nach.

blackout
 

klaatu

Mitglied
Hi Blackout,

den Widerspruch sehe ich nicht. Etwas kann doch unbemerkt hinein gelangen, ohne an der Grenze Spuren zu hinterlassen. Es ging bei den nicht hinterlassenen Spuren ja nur um den Grenzübergang.

Und ja, Lyrik sollte manchmal hart sein :D

LG
k
 

klaatu

Mitglied
Hi cellist!
Wer definiert, was lyrisch ist?
Natürlich lapismond, wer sonst. Meine letzten beiden Texte sind deshalb auch von ihm in der textbaustelle entsorgt worden. Mit dem Hinweis, ich solle doch nicht JEDEN meiner Gedanken posten. Er entscheidet nicht nur, was lyrik ist und welche Gedanken gut genug fürs Netz sind, er kennt sogar die genaue Anzahl meiner Gedanken
 

Oben Unten