sommer abend

Mondnein

Mitglied
sommer abend


wenns abends dunkel wird im juni
ziehst du den vorhang vor die balkon tür
willst blauer glut marmoriert mit eis

in frommer andacht gedenken dich schenken
willst deren sehnsucht nach firn du begleiten
zieh ich mit grausen und grinsen den kreis

will deine stille nicht stören mit frechen
hierbinich sehtmich und lauten geläuten:
hört mich ihr leute im rauschebausch weisz –

nein lieber lausch ich den stimmen der fernen
züge: die straszen der stadt singen weiche
laute geläutert durch feuer von eis
 

Oben Unten