sommerspiele

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen
D

Dnreb

Gast
plötzlich sommerspiele

Lieber Karl Feldkamp,

ein wunderbar eingefangenes Stimmungsbild des Poeten -
aus der Prosa heraus in Versform gebracht.

Insbesondere den Einstieg rund um das "plötzlich" würde ich ändern und den "Nebensachen" das Adjektiv rauben wollen, das macht sie geheimnisvoller.

Hier mein Vorschlag:


verführerisch riecht
der winter nach sommerregen
lässt freie findlinge finden
zwischen tagträumen
und tatensucht
liegen nebensachen
auf graugrünlichen wiesen
verschaffen mir tore
in meine wolkenkuckucksheimat

ich will den gedankengebäuden
nicht missgeschicksal spielen
und ganz weich fallen



Herzliche Neujahrsgrüße
Bernd Sommer
 
verführerisch riecht
der winter nach Sommerregen
lässt freie findlinge finden
zwischen tagträumen
und tatensucht
liegen nebensachen
auf graugrünen wiesen
verschaffen mir tore in
meine wolkenkuckucksheimat

will in gedankengebäuden
nicht missgeschicksal spielen
und ganz weich fallen
 

Oben Unten