Sonniger Sonntag

4,00 Stern(e) 1 Stimme

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen vieler Wochen,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl fährt jäh hinein
und glättet sie zu Wohlgefühl.
Komm mit, ich schenke dir mein Gold,
trägt er sie fort ins Wolkenlos.
Erleichtert atmet sie dort auf
und lächelt, endlich froh.
 

anbas

Mitglied
Hallo Rogathe,

hm, im Moment würde ich 6 Punkte geben (Hat was, aber da lässt sich noch mehr rauszuholen). Allerdings kann ich gar nicht genau sagen, was es ist, was sich da noch rausholen lässt. Vielleicht wurde bei mir auch nur mit den ersten beiden Zeilen, die mir sehr gut gefallen, eine Erwartung geweckt, die nicht erfüllt wurde.
Mir ging es bei den beiden ersten Zeilen jedenfalls so, dass ich ein humoriges, möglicherweise etwas schräges oder grantelndes Gedicht erwartet habe und es dann aber eher ein "Friede-Freude-Eierkuchen-Text" (das ist jetzt nicht böse gemeint!!!) wurde.

Was mir übrigens gut gefällt, ist der Rhythmus von dem Ganzen.

Liebe Grüße

Andreas
 

rogathe

Mitglied
...und da wollte ich EIN Mal was harmonisches schreiben...

was ist schlimm an "friede freude eierkuchen", abgesehen davon, dass mir salzbrezeln viel lieber sind?????

:D rogathe
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl fährt jäh hinein
und glättet sie zu Wohlgefühl.
Komm mit, ich schenke dir mein Gold,
trägt er sie fort ins Wolkenlos.
Erleichtert atmet sie dort auf
und lächelt, endlich froh.
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl fährt jäh hinein
und glättet sie zu Wohlgefühl.
Komm mit, ich schenke dir mein Gold,
trägt er sie fort ins Wolkenlos.
Erleichtert atmet sie dort auf
und lächelt, endlich froh.

Montag. Regen.
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl fährt jäh hinein
und glättet sie zu Wohlgefühl.
Komm mit, ich schenke dir mein Gold,
trägt er sie fort ins Wolkenlos.
Sie lächelt.

Montag. Regen.
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl fährt jäh hinein.
Ich schenke dir mein Gold!
Und trägt sie fort ins Wolkenlos.
Sie lächelt.

Montag. Regen.
 

anbas

Mitglied
Is ja guuut. Schreib ruhig weiter harmonisch ;)

was ist schlimm an "friede freude eierkuchen", abgesehen davon, dass mir salzbrezeln viel lieber sind?????
Genau das isses: Das Salz fehlt. Nach interessantem Start wird's eher langweilig. Wobei "Harmonisch" nicht unbedingt langweilig sein muss.

Na ja, Du hast's ja überarbeitet. Gefällt mir schon besser. Mit der letzten Zeile ist dann ja auch etwas Salz dazu gekommen :D.

Liebe Grüße

Andreas
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Welch Unrat, zetert sie, ich poche
auf mehr Respekt und sonntägliche
Rehabilitation!
Ein Sonnenstrahl fährt jäh hinein.
Ich schenke dir mein Gold!
Und trägt sie fort ins Wolkenlos.
Sie lächelt. Geht doch.

Montag. Regen.
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl erbarmt sich ihrer
- Ich schenke dir zum Trost mein Gold -
und trägt sie fort ins Wolkenlos.
Sie lächelt dankbar in den Tag.
Am Montag gibt es Regen.
 
B

Beba

Gast
Puuh, hier haste aber schon viel dran gearbeitet. ;) Und nun noch ich mit einem Vorschlag: wie wäre es, nach Wolkenlos einfach zu enden? Mir würde es gefallen.

Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl erbarmt sich ihrer
- Ich schenke dir zum Trost mein Gold -
und trägt sie fort ins Wolkenlos.
LG
BeBa
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl erbarmt sich ihrer
- Ich schenke dir zum Trost mein Gold -
und trägt sie fort ins Wolkenlos.
 

rogathe

Mitglied
Sonniger Sonntag

Zerknüllt von Mühen einer Woche,
verschlägt's die Laune in den Müll.
Ein Sonnenstrahl erbarmt sich ihrer
- Ich schenke dir mein warmes Gold -
und trägt sie fort ins Wolkenlos.
 
B

Beba

Gast
Weiß ja nicht, was die anderen meinen (und allen machst du es nie recht ;)), aber mir gefällt es jetzt richtig gut.

LG
BeBa
 


Oben Unten