Spinnen

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen

Label

Mitglied
klingt schaurig, irgendwie nach Horror. Die erste Strophe gefällt mir gut. Das Meer das sich das Ufer zum Spielgefährten nimmt erzeugt Bilder von läppenden Landungswellen bis zum brüllenden Brecher.
der Gedankenstrich und spinnen ( adjektivisch) macht für mich auch Sinn, aber dann wird es mit dem glasigen Körper gruselig, oder ist das eine Qualle? aber warum kommen Spinnen aus dem Körper.
Jedenfalls hat mich dein Gedicht angesprochen, fasziniert eher, wie ein im ersten Augenblick scheinbar leicht zu lösendes Rätsel, das mir dann doch sein Geheimnis nicht preisgegeben hat
 
Hallo Label

Der Text arbeitet mal ausnahmsweise nur mit Bildern, wenn er ein Rätsel birgt, kann nur der Leser es lösen, weil ich keines intendiert habe.

Vielen Dank für dein Interesse :)

L.G
Patrick
 

revilo

Mitglied
die Stelle mit dem Spielgefährten ist mir zu überkandidelt...... wie wäre es denn, wenn du diese stelle einfach wegließest?...ansonsten gefällt es mir..... LG

das meer,
ein gedankenstrich
zwischen himmel und erde,
nimmt sich das ufer


mein körper ist glasig.
unter der sonne
verlässt ihn die kraft.

und myriaden von spinnen,
kriechen aus mir
finden ihre heimat im meer,

das sich entschlossen wehrt.
 

Perry

Mitglied
Hallo Patrick,
ich finde revilos Vorschlag gut.
Als Fan von Meereslyrik habe ich kein Problem den Bildern zu folgen, würde nur die Spinnen gegen Krabben etc. tauschen, denn Spinnen habe für mich nichts am Meer verloren. ;)
LG
Manfred
 
Hallo Patrick,

nach revilos Vorschlag würde sich allerdings der Charakter des Meeres verändern, wie ich meine - es klänge dann (einseitig) bedrohlicher, aggressiver (sich etwas nehmen ...). Perrys Idee, die Spinnen durch Krabben auszutauschen, fand ich spontan gut, dann aber aus näherer Sicht auch nicht stimmig, denn sie müssten ja keine neue Heimat finden, weil sie doch schon Meerestiere sind. Dann würde das Bild einer Transformation fehlen ...

Es bleibt also fraglich, ob Änderungen wirklich notwendig sind.

Gruß,
Artbeck
 
Hi in die Runde

Also, wenn ich die Spielgefährten Zeile rausnehme, muss die Zeile mit dem Ufer auch weg, sonst ergibt das ja keinen Sinn mehr. Ich denk da mal drüber nach, aber die Spinnen sollten bleiben, sonst ergibt die letzte Zeile ja keinen Sinn mehr :)

L.G und danke für euer Interesse
Patrick
 

Oben Unten