Stolpersteine

anemone

Mitglied
Es war einmal ich denk daran,
so fangen alle Märchen an:
zwei Steine lagen in der Sonne,
die Brandung spülte sie am Strand
und in der allergrößten Wonne
der eine Stein den andern fand
doch wie nun mal des Lebens Lauf
hob einer nicht den andern auf,
drum liegen immer noch sie dort
und keiner trägt den andern fort!
Zum Stolpern sind sie nur noch nütze
und Wasser sammelt sich als Pfütze
dort wo sie liegen immer noch
Es war einmal und ist auch noch!
 

Haget

Mitglied
MoinMoin Anemone,
Kritik gefällig?
a) Nach den ersten 3 Worten ein Satzzeichen? Komma? 3 Punkte?

b) wie wärs mit "spülte sie zum Strand"? AM ist nicht so ganz ....
c) Und dann noch den Titel über das Gedicht.

Idee und Ausführung gefallen mir!!

Liebe Grüße
Hans-Georg
 

Oben Unten