Tilde

3,00 Stern(e) 1 Stimme

NewDawnK

Mitglied
Hallo Anemone,

"Der Kampf um die Fernbedienung" - ein m.E. sehr schönes und abschließendes Bild für den Machtkampf zwischen den Geschlechtern.
"Hast Platz gemacht..."
Wenn jemand Platz macht, war es in der Regel vorher zu eng. Wie kommst Du auf die Idee, dass dann eine Lücke übrig bleibt?
Wenn eine Lücke entstehen kann, heißt das doch, Deine Protagonistin hat sich vorher viel zu breit gemacht, oder nicht?

Gruß, NDK
 

anemone

Mitglied
hallo NewDawnK

tatsächlich war sie früher kein Fliegengewicht. Doch nun lebt sie nicht mehr. Sie ist trotzdem recht alt geworden.
Wenn sie die Fernbedienung auch mal haben wollte musste, sie immer warten, bis ihr Mann eingeschlafen war. Sicher war er oft erschöpft (bei zwei Frauen auch kein Wunder). Das war ihre Chance auch mal an die Fernbedienung zu kommen.











(es gibt sonne und solche!)
 

NewDawnK

Mitglied
Anemone, das war lediglich ein Interpretationsvorschlag meinerseits.
Manchmal füllen auch Männer (z.B. mit ihren Ellenbogen) Lücken aus.

Gruß, NDK
 

anemone

Mitglied
hallo NDK

Bei mir verursachen Ellenbogen nur blaue Flecke.


(wenn die Luft auch dünn wird, reicht sie trotzdem für Geschichten)
 

NewDawnK

Mitglied
Heute ist es die Fernbedienung, früher war's der Hauptteil der Zeitung und noch früher das dickste Stück Fleisch auf dem Teller.
Die Zeiten haben sich nur scheinbar geändert.

Gruß, NDK
 

anemone

Mitglied
hallo NDH

Die Zeiten haben sich trotzdem nicht geändert.
Mein Sohn freut sich, wenn er ein Kotelett mit an seinen Arbeitsort nehmen kann, wenn er die ganze Woche auf der Baustelle verbringen muss. Ansonsten gibt es für ihn nur Müsli. (Doch, sie haben sich geändert, sie sind wieder wie in der Steinzeit.)

liebe Grüße
 

Oben Unten