• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Träume am Feuer

4,00 Stern(e) 1 Stimme

HerbertH

Mitglied
Träume am Feuer

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindet

ein mann eine frau zu zweien allein
am feuer ein fell das sie verbindet

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindet

die eintracht bricht am kelch der wünsche
weil er hofft sie allein für sich zu haben
doch sie will sich mehren und ein heim
weil sie hofft ihn allein für sich zu haben
und wünscht sich von ihm so viel und doch

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindet

am feuer ein fell das sie verbindet
ein mann eine frau entzweit allein

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindets
 

HerbertH

Mitglied
Träume am Feuer

es kommt wie es kommt
und flugs verschwinden

ein mann eine frau zu zweien allein
am feuer ein fell das sie verbindet

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindet

die eintracht bricht am kelch der wünsche
weil er hofft sie allein für sich zu haben
doch sie will sich mehren und ein heim
weil sie hofft ihn allein für sich zu haben
und wünscht sich von ihm so viel und doch

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindet

am feuer ein fell das sie verbindet
ein mann eine frau entzweit allein

es kommt wie es kommt
und flugs verschwindets
 

HerbertH

Mitglied
Liebe ameise,

freut mich. Die Kelch-Zeile ist wahrscheinlich wirklich das Highlight dieses Gedichts.

Liebe Grüße

Herbert
 


Oben Unten