Trage trägt

4,30 Stern(e) 3 Bewertungen

Mondnein

Mitglied
Sehr ungewöhnlich, kräftig gegen den Zeitgeist, mutig und originell!

Knapp und von moderner Klarheit! Ein gutes Gedicht, es hat Klasse, Walther!
 

Walther

Mitglied
Guten morgen Hansz,

danke für deine einwände gegen den vorwurf, dieser text sei überflüsssig. wer die vielen orden- und ehrenträger aller orten betrachtet, wird zugeben müssen, daß er aller "convenience" zum trotz, die jeans, sneakers und t-shirt trägt, aber keine socken, sich in der mitte des lebens befindet.

ein dichter soll wagen. er soll unangenehmes in unangenehmen worten sagen. und er darf emphase wagen. etwas, dessen wir verlustig gegangen sind - es sei denn, wir befinden uns bei den populisten. und von denen lasse ich mir wenigstens die emphase nicht nehmen.

lg W.
 

Etma

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich gebe Mondnein recht, werter Walther! Das ist ein bemerkenswertes Gedicht und ich habe Achtung vor diesen Worten.

LG, Etma
 

Walther

Mitglied
Hi Etma,
danke dir für deine warmen worte. das erfreut den dichter, der seinen federhut zückt und "danke!" ruft.
lg W.
PS.: noch lauter wäre sein ruf nach einer guten bewertung. :)
 

Oben Unten