Traumhaus

Carmen

Mitglied
Dieses Haus ist die Erfüllung all meiner Träume.
Schon als Kind habe ich hunderte von Häusern gezeichnet. Ich wollte ein zu Hause besitzen ganz für mich allein. Eine Festung, in die niemand ohne meine Zustimmung hineinkonnte. Einen Ort der Vertrautheit, einen Ort, den mein Vater nicht betreten durfte.
Ich habe immer überlegt, wie ich dieses Haus gestalte. Es hat Jahre gedauert und ich werde auch noch einige Pläne für die Innenarchitektur verwerfen aber der Rohbau ist fest in meinem Kopf verankert, ich habe mich in dieses vollkommene Bild verliebt. Es ist mein Strohhalm, der mich im Leben hält. Keiner kann auch nur annähernd begreifen, was dieses Haus für mich bedeutet.
Ich hatte noch nie das Gefühl zu Hause zu sein. Ich war einsam auch wenn hunderte Menschen mich umgaben. Ich zog mich zurück in meine Welt und baute eine so hohe Mauer, daß niemand hinein, ich aber auch nicht mehr hinaus konnte.
Dieses Haus wird meine erste Heimat und der einzige Zufluchtsort in meinem Leben. Kein Alkohol, keine Drogen, kein Familienmitglied außer meinem lieben, armen Bruder werden diese meine Festung stürmen und zerstöhren. Niemehr darf mich oder ihn jemand anfassen, quälen und demütigen. Es ist mein Reich und ich bin dessen Königin. Es ist mein kleines, privates Traumhaus.
 

Oben Unten