• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Traumlagen (Ghasel)

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich träumte mich in einem Traum im Traum,
der Traum war schwarz in einem dunklen Raum,
ich hörte gelb und violett und blau,
die Farben dröhnten auf dem Kissensaum:
so flog ich los und schwebte übers Meer;
in meinem Nacken lag verschnürt ein Zaum,
den hielt ein Alb an ausgestreckter Hand,
die Peitsche traf, aus meinem Mund trat Schaum,
ich flog und flog, der Schmerz wies mir den Weg,
wie Schnee troff aus den Flügeln weißer Flaum,
Wo bin ich? Liege ich nicht doch im Schlaf?
der Alb verschnürte mich an einem Baum;
wach auf! rief eine Stimme aus dem All,
da weilte ich im Traum im Traum im Traum.
 


Oben Unten