Traumlagen (Ghasel)

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich träumte mich in einem Traum im Traum,
der Traum war schwarz in einem dunklen Raum,
ich hörte gelb und violett und blau,
die Farben dröhnten auf dem Kissensaum:
so flog ich los und schwebte übers Meer;
in meinem Nacken lag verschnürt ein Zaum,
den hielt ein Alb an ausgestreckter Hand,
die Peitsche traf, aus meinem Mund trat Schaum,
ich flog und flog, der Schmerz wies mir den Weg,
wie Schnee troff aus den Flügeln weißer Flaum,
Wo bin ich? Liege ich nicht doch im Schlaf?
der Alb verschnürte mich an einem Baum;
wach auf! rief eine Stimme aus dem All,
da weilte ich im Traum im Traum im Traum.
 


Oben Unten