Tulpe und Löwenzahn/ Für Kinder

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen

molly

Mitglied
Angeregt durch Drickes Kabeljau-Gedichte habe ich hier einen "Dreiteiler" für Kinder.

Tulpe und Löwenzahn

Die Tulpe sagt, so ganz spontan:
"Ich ärgere mich, denn nebenan,
sitzt ein gemeiner Löwenzahn."

Der Löwenzahn sagt leise:
"Ich mach bald eine Reise,
mit Wind und Schirmchen flieg ich fort
an einen wunderschönen Ort.
Du aber bleibst alleine steh‘n,
musst in die gleiche Erde geh‘n."

Die Tulpe sagt so ganz spontan:
"Das ist ein wirklich guter Plan,
flieg los, du alter Löwenzahn.“

©M.Rieger

Oder wäre der Schluss besser?

Die Tulpe sagt so ganz spontan:
"Nun hab ich Platz, denn nebenan,
verreist der alte Löwenzahn."
 
Ein Kind sagt zu der Tulpe:
„Du bist `ne richt`ge Nulpe.
Für Kinder ist der Löwenzahn,
so schön, weil er sich wandeln kann.
Er wird zur Pusteblume
und bleibt nicht in der Krume.
Wir Kinder spielen gern mit ihm
und sehn ihn in die Ferne ziehn.
Jetzt bist du in Ekstase
und stirbst doch in `ner Vase.

Drum sprich nicht schlecht vom Löwenzahn.
Der kommt bei uns viel besser an.“
 

molly

Mitglied
Danke, Marie-Luise fürs Lesen. Was wäre ein Frühling ohne Löwenzahn und Pusteblumen.
Gern Deine Antwort gelesen!

viele Grüße

molly
 

molly

Mitglied
Angeregt durch Drickes Kabeljau-Gedichte habe ich hier einen "Dreiteiler" für Kinder.

Tulpe und Löwenzahn

Die Tulpe sagt, so ganz spontan:
"Ich ärgere mich, denn nebenan,
sitzt ein gemeiner Löwenzahn."

Der Löwenzahn sagt leise:
"Ich mach bald eine Reise,
mit Wind und Schirmchen flieg ich fort
an einen wunderschönen Ort.
Du aber bleibst alleine steh‘n,
musst in die gleiche Erde geh‘n."

Die Tulpe sagt so ganz spontan:
"Das ist ein wirklich guter Plan,
flieg los, du alter Löwenzahn.“

©M.Rieger
 

anbas

Mitglied
Hallo Monika,

zwei Anmerkungen von mir:


Die Tulpe sagt, so ganz spontan:
"Ich [blue]ärgere[/blue] mich, denn nebenan,
Der Metrik zuliebe müsste es "ärg're" heißen. Das hört sich aber nicht so toll an. Vielleicht fällt Di da noch was anderes ein.


Die Tulpe sagt so ganz spontan:
Schöner klingt, finde ich:
Da sagt die Tulpe ganz spontan:
Wenn Du unbedingt die selbe Formulierung vom Anfang aufnehmen möchtest (was aber meiner Meinung nach nicht wirklich passt), solltest Du hinter "sagt" ein Komma setzen.

Insgesamt ein schönes Kindergedicht.

Liebe Grüße

Andreas
 

molly

Mitglied
Hallo Andreas,

Vielen Dank für Deinen positiven Kommentar. Den Vorschlag von Dir finde ich gut, ich werde den letzten Satz ändern. Aber für ärgern finde ich im Moment auch nichts besseres, das lass ich so.

Ich wünsch Dir eine gute Woche.

Danke und liebe Grüße

Monika
 

molly

Mitglied
Angeregt durch Drickes Kabeljau-Gedichte habe ich hier einen "Dreiteiler" für Kinder.

Tulpe und Löwenzahn

Die Tulpe sagt, so ganz spontan:
"Ich ärgere mich, denn nebenan,
sitzt ein gemeiner Löwenzahn."

Der Löwenzahn sagt leise:
"Ich mach bald eine Reise,
mit Wind und Schirmchen flieg ich fort
an einen wunderschönen Ort.
Du aber bleibst alleine steh‘n,
musst in die gleiche Erde geh‘n."

Da sagt die Tulpe ganz spontan:
"Das ist ein wirklich guter Plan,
flieg los, du alter Löwenzahn.“

©M.Rieger
 

Drickes

Mitglied
Hallo Monika,
nur eine kleine Erläuterung wegen des Hinweises auf die Kabeljau-Gedichte:
Nach dem Gedicht "Der Kabeljau" von Heinz Erhardt geht es darum, die ersten beiden Zeilen durch die letzten beiden Zeilen praktisch ins Gegenteil zu verwandeln. Nach Möglichkeit sollte dabei nur ein Wort, besser nur eine Silbe, noch besser nur 1 Buchstabe verändert werden.
Ansonsten Kompliment zu Deinem Kindergedicht
Viele Grüße
Gerd
 
Liebe Molly,
wieder hast du ein sehr gelungenes und humorvolles, eben ein echtes Kindergedicht, eingestellt. Wenn ich könnte, würde ich den Versuch wagen, es dir gleichzutun. Wenn …
So muss ich es dabei belassen, die Zeilen als ein wunderbares Beispiel hinzustellen, wie man Kindern froh und glücklich etwas erklärt, ohne den Zeigefinger auch nur andeutungsweise zu zeigen.
Gruß Paul.
 

HelenaSofie

Mitglied
Hallo molly,

gefällt mir gut, dein kleines Gedicht. Es wird auch Kindern gefallen.
Du weißt, ich schaue nur selten in Gereimtes und kenne mich hier auch nicht so gut aus.
Aber kann man in einem Gedicht nicht einfach sagen "Ich ärger mich"?

Liebe Grüße
HelenaSofie
 

molly

Mitglied
Hallo Gerd,

herzlichen Dank fürs Lesen und Dein Lob. An Heinz Erhardt's Gedicht habe ich nicht gedacht, sondern an die Form des Fisches: Kopf, Rumpf, Schwanz, eben 3 Teile. Aber ich werde die richtigen Art, wie Du mir das Kabeljau- Gedicht erklärt hast, auch probieren, erst mal natürlich für mich.

Viele Grüße und eine gute Woche

molly
 

molly

Mitglied
Lieber Paul,
herzlichen Dank für Dein Lob und die sehr gute Bewertung. Aber ich muss Dir gestehen, ich würde auch mal gern so ein wunderschönes Gedicht für die "Großen" schreiben, doch das überlasse ich lieber Dir und anderen Meistern.

Viele Grüße und eine gute Woche

molly
 

molly

Mitglied
Hallo HelenaSofie,

danke fürs reinschauen. Es freut mich, dass mein kleines Gedicht Dir gefällt. Das mit "ärger" hat was für sich, ich werde mich schlau machen.

Liebe Grüße und eine gute Woche

molly
 
Hallo!
Die Form von "ich ärger" scheint mir nicht erlaubt, aber warum kann man nicht "ich ärgre" (ohne Apostroph zwischen g und r) schreiben; dass "ich ärgere" besser klingt, kann ich nicht teilen. In anderen bekannten Gedichten wird z.B. analog auch "ich erzittre" gebraucht. So darf man sicher "ich ärgre" sagen; man verschluckt das "e" sowieso, wenn man schnell spricht.
Das Gedicht ist famos! Gratuliere!
Winfried
 

molly

Mitglied
Hallo Winfried,

herzlichen Dank fürs aufmerksame Lesen. Ich freue mich, dass Dir mein Gedicht gefällt und werde heute nochmal über das ärgere und ärgre nachdenken.

Viele Grüße

molly
 

molly

Mitglied
Angeregt durch Drickes Kabeljau-Gedichte habe ich hier einen "Dreiteiler" für Kinder.

Tulpe und Löwenzahn

Die Tulpe sagt, so ganz spontan:
"Ich ärgre mich, denn nebenan,
sitzt ein gemeiner Löwenzahn."

Der Löwenzahn sagt leise:
"Ich mach bald eine Reise,
mit Wind und Schirmchen flieg ich fort
an einen wunderschönen Ort.
Du aber bleibst alleine steh‘n,
musst in die gleiche Erde geh‘n."

Da sagt die Tulpe ganz spontan:
"Das ist ein wirklich guter Plan,
flieg los, du alter Löwenzahn.“

©M.Rieger
 

molly

Mitglied
Tulpe und Löwenzahn

Die Tulpe sagt, so ganz spontan:
"Ich ärgre mich, denn nebenan,
sitzt ein gemeiner Löwenzahn."

Der Löwenzahn sagt leise:
"Ich mach bald eine Reise,
mit Wind und Schirmchen flieg ich fort
an einen wunderschönen Ort.
Du aber bleibst alleine steh‘n,
musst in die gleiche Erde geh‘n."

Da sagt die Tulpe ganz spontan:
"Das ist ein wirklich guter Plan,
flieg los, du alter Löwenzahn.“

©M.Rieger
 

Oben Unten