Überschätzt

Ich fahre mit dem Pkw über die Bundesstrasse.
Der Regen nimmt mir fast die Sicht
und die Müdigkeit lässt meine Augenlider
für Sekunden schließen.
Dann das Geräusch. Ich bin mit einemmal hellwach.
Mit einer Vollbremsung komme ich zum stehen
und steige aus meinem Pkw.
Einige Meter hinter mir sehe ich einen Schatten
auf der Fahrbahn liegen.
Mit klopfendem Herzen laufe ich ihm entgegen
und meine Vorahnung bestätigt sich.
Ein junger Hirsch liegt blutend auf der Fahrbahn.
Vielleicht hätte ich einige Meter vorher
in die kleine Strasse abbiegen
und mich ins Motel einchecken sollen.
 

Oben Unten