Und Du fragst Dich...

Rei

Mitglied
Du erzählst von den Frauen, die Dich wollen.
Du erzählst es mir jedes Mal, wenn wieder eine Dir ihre Liebe gesteht.
Du erzählst, wie Du sie fertig machst.
Du erzählst mir jedes Mal, wenn Du sie verletzt.

Und Du fragst Dich, warum ich Dir meine Liebe nicht gestehe?

Du erzählst, dass Du es nicht verstehst.
Du erzählst es mir jedes Mal, wenn sie Dich nicht in Ruhe lassen.
Du erzählst, dass Du doch gar kein Frauentyp bist.
Du erzählst es mir jedes Mal, wenn diese Fragen Dich quälen.

Und Du fragst Dich, warum ich Dir meine Liebe nicht gestehe?

Du erzählst, dass sie Dich dauernd anrufen.
Du erzählst es mir jedes Mal, wenn Du sie nicht willst.
Du erzählst, wie Du sie auflaufen lässt.
Du erzählst es mir jedes Mal, wenn Du ihnen weh tust.

Und Du fragst Dich, warum ich Dir meine Liebe nicht gestehe?

Du erzählst mir, dass Du mich magst.
Du erzählst mir jedes Mal, wie sehr Du mich vermisst hast.
Du erzählst, dass ich Dir fehle.
Du erzählst es mir jedes Mal, wenn Du Dir wünschst, ich wäre bei Dir.

Und Du fragst Dich, warum ich Dir meine Liebe nicht gestehe?

Ich mich auch (aber nur manchmal!).

C Rei 06042001
 

juleb

Mitglied
andere träumen schon wieder davon, von ihren partnern ein bisschen genervt zu werden - aber du bist wohl gerade dabei, die nerven abzulegen und dich einzukapseln, damit du nicht mehr ständig dieselben stimmen höre musst.
mein tipp:
mal wieder ausgehen, neue bekanntschaften finden, sich freiheiten einräumen, die nicht damit enden, dass leben zu einer reinen gewohnheit werden kann.

lg
juleb

der deine situation leider nur zu gut kennt und gerade wieder mal aus ihr entflohen ist
 

Rei

Mitglied
hey juleb,

danke für deine antwort.

hmm, wenn man es so nimmt, ist das leben an sich eigentlich schon unfair und gemein, und wenn du denkst: jo, des isses, dann passiert wieder irgendsoein müll und das wars wieder für ein paar tage. und das jedesmal.

naja, die hoffnung nicht aufgeben und einfach weitermachen, würde ich sagen. irgendwann hört alles von alleine auf.

danke fürs lesen.

rei
 

Oben Unten