• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Unglück

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Walther

Mitglied
Unglück


Man wendet sich dem Unglück zu
Als wäre das ein Selbstverstehen,
Als könnte es nicht weitergehen,
Wär man nicht bei sich und in Ruh.

Es steht im Raum, liegt auf dem Tisch,
Dort wird’s seziert und nicht verstanden.
Das Glück kam einfach so abhanden.
Es ging davon. Ein Federnwisch

Strich über Haut und Haar und Hand.
Man ist erschreckt, erkennt die Leiche,
Erhofft, dass jemand Wasser reiche.
Ihr Leben floh ins Unbekannt.
 

Oben Unten