unstillbar

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen
sitze allein in der loge vorm haus
wehend verschiebt sich
der violette wolkenvorhang
feuchtkalt dringt abendluft
und stille mir unters hemd
leichter atme ich
warte mondblass auf ungewissheiten

krähen versammeln sich
krächzend auf waldrandbuchen
in sicherer entfernung
kreist ein bussardpaar
ein porsche röhrt bergauf
lichtkegel begegnen sich
der großbauer kommt
mit traktor vom feld
irgendwo wird feuerwerk abgebrannt
flugzeuge gleiten blinkend
in den sinkflug

und dann
unerwartet noch einmal
stille vorm nächsten akt
 

anbas

Mitglied
Hallo Karl,

je öfters ich diese Zeile lese, um so mehr gefallen sie mir. Nun möchte ich auch solch einen Platz haben - doch das ist in der Großstadt nicht so einfach.

Liebe Grüße

Andreas
 
Hallo anbas,
deswegen sind meine Frau und ich auch von der Stadt (Bergisch Gladbach) aufs Dorf Engelskirchen-Wallefeld) gezogen.
Kannst gern einmal vorbeikommen....
Gruß
Karl
 

Oben Unten