Verlorene Liebe?

Wir driften immer weiter auseinander.
Meine Gefühle für dich sind tief verborgen
an einem geheimen Ort.
Die Angst beschleicht mich immer wieder,
dass alles bald ein Ende haben könnte.

Ich stehe auf einer fahrenden Rolltreppe
und sie scheint kein Ende zu nehmen.
Stille umhüllt mich
und lässt mein Seufzen laut erklingen.

Ich versuche mich aufmerksam zu machen,
doch es hört mich niemand.
Die Zeit vergeht
und ich scheine mich nicht
fortbewegen zu können.

Ich verliere meine Sprache,
bis ich vollkommen verstumme
und ich mich nicht mehr verständigen kann.

Somit bleibt mir nur noch der Blickkontakt.
 
*eilt um eine lange leine zu holen . . . er möchte lady darkover an ihren auryn binden*

hallo martina

blicke können flüstern, sprechen, schreien . . . liebevoll oder verzweifelt. manchmal sind sie das schönste kommunikationsmittel . . . aber manchmal auch das letzte.
du hast so schöne worte gefunden - für eine krise die es in jeder beziehungskiste gibt.
nimm all deinen mut zusammen und schreie deine liebe hinaus.
er wird es verstehen . . . auch wenn nur ein flüstern über deine lippen kommt.

liebe grüße

fredy
_____________
wenn worte zu wenig werden . . . müssen taten folgen
nimm ihn an der hand . . . und zeig ihm wo sein glück wohnt
wir männer brauchen das manchmal :D
 
Hallo Fredy,

igentlich wollte ich diese Zeilen erst nicht in die Leselupe stellen, da ich sie für schlecht befand. Außerdem liegt das Gefühl des Verlorenseins schon etwas zurück, nicht ganz aktuell, aber es gab dieses Gefühl damals und brauchte das Papier mal wieder als Blitzableiter und Seelentröster.

Trotzdem vielen dank für deine netten Worte. :)

Liebe Grüße Martina
 

Oben Unten