verteilbares

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen
wieder gibt es halbfertigkeiten
zur vollen stunde
endgültig beendet möglichst
niemand den weg ins zeitlose
ein vages wagnis bleibt erhalten
aber mauern und zäune werden gesetzt
türen bekommen neue riegel
gesetzesschmieden werden frisch
mit altem sperrholz befeuert
kein narr denkt böses dabei
und gutes kein ernsthafter verfechter
von völkerverständigung und friedichem handel
das sehnen sucht weiter
unvernarbte wunden in altem fleisch
und pazifisten stottern verlegen
ihre sanften weisheiten

dann fallen nach der letzten waffenruhe
wieder erste schüsse
 

revilo

Mitglied
wieder gibt es [red]halbgares
[/red]zur vollen stunde
endgültig beendet möglichst
niemand den weg ins zeitlose
ein vages wagnis bleibt [red]konserviert
[/red]aber mauern und zäune werden gesetzt
türen bekommen neue riegel
gesetzesschmieden werden frisch
mit altem sperrholz befeuert
kein narr denkt böses dabei
und [red]nur[/red] gutes kein ernsthafter verfechter
von völkerverständigung und friedichem handel
das sehnen sucht weiter
unvernarbte wunden in altem fleisch
und pazifisten stottern verlegen
ihre [red]porösen[/red] weisheiten

dann fallen nach der letzten waffenruhe
wieder erste schüsse

wie immer LG von revilo
 
wieder gibt es halbgares
zur vollen stunde
endgültig beendet möglichst
niemand den weg ins zeitlose
ein vages wagnis bleibt erhalten
aber mauern und zäune werden gesetzt
türen bekommen neue riegel
gesetzesschmieden werden frisch
mit altem sperrholz befeuert
kein narr denkt böses dabei
und gutes kein ernsthafter verfechter
von völkerverständigung und friedichem handel
das sehnen sucht weiter
unvernarbte wunden in altem fleisch
und pazifisten stottern verlegen
ihre porösen weisheiten

dann fallen nach der letzten waffenruhe
wieder erste schüsse
 
wieder gibt es halbgares
zur vollen stunde
endgültig beendet möglichst
niemand den weg ins zeitlose
ein vages wagnis bleibt erhalten
aber mauern und zäune werden gesetzt
türen bekommen neue riegel
gesetzesschmieden werden frisch
mit altem sperrholz befeuert
kein narr denkt böses dabei
und nur gutes kein ernsthafter verfechter
von völkerverständigung und friedichem handel
das sehnen sucht weiter
unvernarbte wunden in altem fleisch
und pazifisten stottern verlegen
ihre porösen weisheiten

dann fallen nach der letzten waffenruhe
wieder erste schüsse
 

Perry

Mitglied
Hallo Karl,

dein Text wirft einen ironischen Blick auf die Verlässlichkeit gesellschaftlichen und politischen Handelns.
Ein Narr, der den Versprechungen glaubt und doch haben wir nur die Hoffnung.
LG
Manfred
 

Oben Unten