Vierzeiler

G

Gelöschtes Mitglied 21215

Gast
gestern hatte mir ein Leser vorgeschlagen, diese vier Zeilen für sich allein stehen zu lassen:

Horch das Leben spricht leise
in das Tuten und Blasen,
und das Jagen und Rasen
bewegt sich am Ende im Kreise
 
G

Gelöschtes Mitglied 21215

Gast
Vollständig und in Prosa hieße es: ... das Leben spricht leise in das Tuten und Blasen "hinein".
 
G

Gelöschtes Mitglied 21215

Gast
Manche unsrer schönsten Reime
sind die heimtückischsten Keime,
befallen jählings ein Gedicht
bis es schnell zusammenbricht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 21215

Gast
"I schaff' beim Bosch
und halt mei Gosch".
Dem Journalisten sagt's der Mann am Tor,
und wenig später singen sie's im Chor.
 
G

Gelöschtes Mitglied 21215

Gast
Jedi-Ritter

Ich würde euch gerne was singen,
euch was husten soll ich ja nicht,
doch die Jedi-Ritter bezwingen
am Ende das Virusgesicht.

(Autsch!)
 
G

Gelöschtes Mitglied 21215

Gast
Eigentlich war es ja so gedacht, dass jeder gerne mitblödeln oder miternsteln darf.

Ich würde mich freuen.
 

Walther

Mitglied
Ist das Office erst im Home,
Läuft im Tivi Thunderdome,
Schreibt ein jeder wie Mad Max,
Und die Arbeit ist ein Klecks.
 

Walther

Mitglied
Wenn viele Menschen sich versammeln,
Ganz schnell die eigne Tür verrammeln,
Denn wer will schon den Virus kriegen?
Den läßt man andere besiegen!
 

Didi Costaire

Mitglied
Die gut unterrichteten Kreise
verringern sich logischerweise,
sind Lehrer oft gar nicht vom Fach
und fällt dann noch Unterricht flach.
 

Oben Unten