Virales Sterben - englisches Sonnet

4,30 Stern(e) 6 Bewertungen

Walther

Mitglied
Virales Sterben

Ein lauter Ruf schallt heute: Still gestanden!
Man denkt bei sich: OK. Warum erst jetzt?
Kam neuerdings die Sicherheit abhanden,
Die öfters, scheint’s, den klugen Kopf ersetzt,

Dass, wenn es trifft, man nicht ums Leben käme,
Weil man ja jung wär und total gesund,
Man richtig äße, Vitamine nähme,
Man säuberte doch immer Hand und Mund?

Und den besonders, auch von jenen Wörtern,
Die nicht des Druckens reif sind, nein, gehässig
Virales Sterben mitleidslos erörtern,
Ganz locker lästerlich und flockig lässig:

Das Risiko kann uns am Arsche lecken;
Wer alt und schwach ist, hey, der soll verrecken.
 
G

Gelöschtes Mitglied 21884

Gast
- die konjunktivische Pseudoargumentation (fast klugscheißerisch) der zweiten Strophe
- ab der dritten Strophe wird bis zum Ende weiblich 'kadenziert', in der Lyrik geschwichtigt das, weil die letzte Silbe absinkt. Doch kommt es nun zu einer Verschärfung des Tons und der Dichteraussage, einmündend
- in das Duett, in dem die Klarheit des politischen und Dichterwillens laut (nicht brüllend!) sein Maß findet ...

na, kann man denn ein modernes Thema nicht besser einschreiben und in die Welt schicken?

Bravo, Walther!

Béla
 

Walther

Mitglied
- die konjunktivische Pseudoargumentation (fast klugscheißerisch) der zweiten Strophe
- ab der dritten Strophe wird bis zum Ende weiblich 'kadenziert', in der Lyrik geschwichtigt das, weil die letzte Silbe absinkt. Doch kommt es nun zu einer Verschärfung des Tons und der Dichteraussage, einmündend
- in das Duett, in dem die Klarheit des politischen und Dichterwillens laut (nicht brüllend!) sein Maß findet ...

na, kann man denn ein modernes Thema nicht besser einschreiben und in die Welt schicken?

Bravo, Walther!

Béla
Hi Béla,
danke für deine leseempfehlung - und deine freundlichen worte. du hast genau herausgearbeitet, was ich wie mit der form und der wahl der formulierungen und bilder erreichen wollte. man kann moderne sonnets schreiben und man kann damit satirisch scharfe aussagen machen.
lg. W.

noch ein p.s.: dieses gedicht richtet sich nicht gegen eine bestimmte generation, sondern eine bestimmte lebenshaltung, deren konsequenz überspitzt das ist, was das letzte verspaar - die moral von der geschicht oder die quintessenz - darlegt. das scheint einer der werter so verstanden zu haben. da er nicht so nett war, sich im kommentarfeld unter dem text entsprechend zu äußern, die nachricht, die nötig war, auf diesem weg.
 


Oben Unten