Von der Schwierigkeit, ein Pantum zu schütteln

4,30 Stern(e) 3 Bewertungen
(1) O strenge Form, du sollst den Dichter lenken.
(2) Er darf zum Vortrag nicht gleich Forte wählen.
(3) Beim Schütteln muss ein Dichter lichter denken.
(4) Wie peinlich, wenn die rechten Worte fehlen.

(2) Er darf zum Vortrag nicht gleich Forte wählen,
(5) denn gar zu oft verlor die Stimme Größe.
(4) Wie peinlich, wenn die rechten Worte fehlen.
(6) Vermeiden muss er allzu grimme Stöße.

(5) Denn gar zu oft verlor die Stimme Größe,
(7) obwohl die Backen ihm beim Singen schwollen.
(6) Vermeiden muss er allzu grimme Stöße,
(8) weil fest und rein die Töne schwingen sollen.

(7) Obwohl die Backen ihm beim Singen schwollen,
(9) begann sein Pantum noch nicht voll zu tönen.
(8) Weil fest und rein die Töne schwingen sollen,
(10)heißt es nun gar, die Verse toll zu föhnen?

(9) Begann sein Pantum noch nicht voll zu tönen?
(11)Er hat doch mit der Form so lang gerungen!
(10)Heißt es nun gar, die Verse toll zu föhnen,
(12)bis ihm ein Werk von hohem Rang gelungen?

(11)Er hat doch mit der Form so lang gerungen!
(3) Beim Schütteln muss ein Dichter lichter denken,
(12)bis ihm ein Werk von hohem Rang gelungen.
(1) O strenge Form, du sollst den Dichter lenken.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, das ist wirklich außergewöhnlich und gefällt mir gut. Besonders schön ist der selbstbezügliche Charakter des Gedichtes.
 
Danke Tula und Bernd,

das Gedicht ist insofern selbsbezüglich, als es sich selbst beschreibt, indem die Form entsteht.

LG Friedhelm LL
 
T

Trainee

Gast
Du wirst es bestimmt nicht glauben, Friedhelm,

aber ich habe bis eben stets "Von der Schwierigkeit ein Pantum zu schnüffeln" gelesen und dachte mir: "Schau an, schau an ... selbst die älteren Herren heizen noch ein ..."

Aber auch ohne dies handelt es sich um eine wunderbare Schüttelei, die zu Recht empfohlen worden ist.

Lachende Grüße
Trainee
 

Sidgrani

Mitglied
Hallo Friedhelm,

ich bin ja schon lange ein staunender Bewunderer deiner Schüttelverse. Alle Achtung, dass dir dieses sogar bei einem Pantun gelingt - es liest sich leicht und locker.

Liebe Grüße
Sidgrani
 
Trainee und Sidgrani, ich muss mich entschuldigen, dass mir eure Kommentare entgangen sind, damals musste ich mich mehreren Herzuntersuchungen in der Klinik unterziehen. Nachträglich noch herzlichen Dank euch beiden.

Gruß LL Friedhelm
 

Schreibfan

Mitglied
Ich hab nix zu sagen, außer:großartig!
Habe dir ein Pantun gewidmet, lieber Bernd und stelle es heute noch online.
Lg Schreibfan
 

Schreibfan

Mitglied
Ich muss mich sowohl bei Lupenleser als auch bei Bernd entschuldigen. Bernd, von dir habe ich auch schon tolle Sachen gelesen, aber Hier habe ich mich vertan, der Text ist natürlich von Lupenleser. Sorry.
Lieber Lupenleser, Bitte beziehe meinen vorigen Kommentar auf dich. Mein Gedicht ist natürlich dir gewidmet.
Lg Schreibfan
 
Schreibfan schrieb:

Ich muss mich sowohl bei Lupenleser als auch bei Bernd entschuldigen. Bernd, von dir habe ich auch schon tolle Sachen gelesen, aber Hier habe ich mich vertan, der Text ist natürlich von Lupenleser. Sorry.
Lieber Lupenleser, Bitte beziehe meinen vorigen Kommentar auf dich. Mein Gedicht ist natürlich dir gewidmet.
Lg Schreibfan
Hi Schreibfan,

herzlichen Dank für deine Widmung, mir war ja klar, wem sie galt.

LG LL
 

 
Oben Unten