wage mut

ziemlich viele waren sie
die helden der bescheidenheit
um sie herum drohten
kriegsfreiwillige mit fäusten
und frisch geschliffenen messern

unbekannte mit harmlosen masken
drohen hinter frisch beschnittenen ligusterhecken
an gedachten grundstücksgrenzen
wachträume warten auf ihre letzte nacht
schreien schon im februargrauen nach
nach marschmusik und buntem kostüm

lasst uns den vogel abschießen
brüllt der könig der zukunft
das wird man doch noch sagen dürfen
bevor wir wieder schweigen müssen

höhnisch grinst der nächste führer
und glaubt es sei höchste zeit
 

Oben Unten