was wirklich traurig ist

Oscarchen

Mitglied
Moin,
Ja, die Satzstellung. Da muss Outy noch mal ran. Aber...inhaltlich kann ich was mit anfangen.
LG
O.
 

Outymier

Mitglied
hallo franke habe wohl noch immer nicht den sog. "Zeilenumbruch" verinnerlicht und schaue nur auf die einzelne Zeile, weil dein Vorschlag durchgesprochen ist harmonischer. werde das demnächst überarbeiten. mfG
 

Outymier

Mitglied
hallo Oskar, wird überarbeitet, das mit dem Wald habe ich schon, und auch einen meiner Lieblinge, das über die Wölfe, und desweiteren heute das "Langweiliges" . mfG
 

Outymier

Mitglied
hallo Inge, Dank für deine aufmunternden Worte. Das Thema ist schon traurig, habe während der letzten Jahrzehnte immer wieder ältere Menschen kennengelernt, welche ganz alleine in ihrem eigenen Haus... die Kinder weg, verstreut teilweise über die ganze Welt, der Ehepartner verstorben, und das ist eine Generation, für die was aufbauen was bedeutet hat, Haus und Hof, dafür haben die jahrzehntelang gespart und gerackert, und einen alten Baum..., und können gar nichts für ihr Schicksal, der Wandel der Zeit ist ihr.... mfG
 


Oben Unten