Weg der Hand

Omar Chajjam

Mitglied
Weg der Hand

Die Hand fühlt hinüber,
begreift den Körper.
Sie folgt der Wärme,
die aus ihm strömt,
die sie begleitet.

Sie sucht die Haare.
Sie folgt der Stirn
Hinab zu den Augen,
gleitet über Schultern
öffnet den Schoß.

Sie sucht in Höhlen
nach dem Geschlecht
der Feuchtigkeit
dem Tau der Liebe
zwischen zarten Falten.

Doch höchstes Glück
Ist´s über allem
wenn eine Hand
der Hand des andern
auf dem Weg begegnet.
 

Oben Unten