weiße gipfel

5,00 Stern(e) 3 Bewertungen

gitano

Mitglied
weiße gipfel
gedankenleere gähnt ins grau geräkelt
kein verblein zupft, lass mich in stilleschwaden
im luftzug deines wimpernschlages baden
ganz schlappidar von keinem geist bemäkelt
in keinen reim - in deinem bein verhäkelt
kein auf und ab schwillt den allyrenfaden
gewogen fühl ich mich beim stillebaden
und in balonsekunden hingeräkelt

die zeit kann mir am weißen hintern schmatzen!
ja bitte! – volle sahne!-nicht nur nippen!
wenn Sie will darf sie auch die gipfel checken
die sitzungspickelfrei den tag verratzen
so unbeschwert heut in die frischluft dippen
gedichte leben hinter dichten hecken.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, gitano, herzlich willkommen zurück. Mir gefällt Dein Sonett gut, auch und vor Allem durch die starken und ungewöhnlichen Metaphern. Viele Grüße von Bernd
 

gitano

Mitglied
Hallo Bernd,
schön nach langer Zeit noch Vertraute Lupianer anzutreffen! Danke für Dein Willkommen und Dein Statement zum Text!
gitano
 

Rachel

Mitglied
Hei Gitano, nimm meine Freude an deinem Gedicht in Ballonsekunden hingeräkelt. Sind neuartige, freche und griffig gute Stellen drin:

In deinem Bein verhäkelt - ist eine extra bildhaft schöne. Werde es noch öfter lesen und genießen. LG, Rachel
 

fee_reloaded

Mitglied
Sehr cool (wenn ich das so unsachlich sagen darf)!

Rachel hat es ja schon benannt, was auch für mich deinen Text so gelungen macht, gitano.

Nur dieser Vers hier sperrt sich metrisch.
wenn Sie will darf sie auch die gipfel checken
Eine kleine Umstellung könnte da den flow wiederherstellen. Sowas wie

sie darf - wenn sie das will - die gipfel checken


Sind aber Peanuts, wie ich es sehe. Sehr gerne gelesen und genossen.

LG,
fee
 

gitano

Mitglied
Hallo Rachel,
herzlichen Dank dass Du Deine Highlights aus dem Text benannt hast - derlei hilft mir sehr beim Schreiben ...und auch Deine Charakterisierung des Textes hilft mir sehr zu erkunden wie der Text auf euch wirkt. Mir geht es Übrigens auch so, dass ich in einem vergnüglichem Text immer wieder etwas Neues finde ;-)
Danke & Winke

Hallo free reloaded,
danke für Dein Reinlesen und finden! Die von Dir benannte Stelle ist so geschrieben weil sie einerseits genau das sagt was ich sagen will UND wie ich es sagen will - nämlich sehr im Fluß. Dein Vorschlag bedingt durch den Einschub (-wenn sie das will-) dann eine "Geschwindigkeitsbremse", die vom Gestus her in Bezug auf den Inhalt für mich so nicht paßt. UND Lesemelodien empfinden wir wohl oft recht unterschiedlich und darin besteht für mich das Wertvolle Deiner Anmerkung, danke!
Winke
gitano
 

gitano

Mitglied
Hallo nochmal fee reloaded,
und sorry dass ich dir oben ein "f" in die fee geschoben habe (free) ;-)
nochmal kurz zur betreffenden Zeile. Ich spreche/lese sie mit einer kleinen Zäsur(= /) nach "will"
wenn sie will / darf sie auch die gipfel checken

Diese Zeile ist auch Teil der sich steigernden "Dramatisierung" in Abschnitt 2 Zeile 1 - 4.
Winke & Grüße
gitano
 

fee_reloaded

Mitglied
Ah ...ja. Mit der Zäsur haut das hin. War ev auch das sich dort steigernde Tempo, das mich das in einem Schwung hat durchlesen wollen lassen.

LG!
 

mondnein

Mitglied
"wenn Sie will darf sie auch die gipfel checken"

nicht wirklich schwierig, denn die Großschreibung von "Sie" gibt die Betonung vor.

irgendwie klappt die "Zitat"-Funktion für die Leser und Kommentatoren nicht. Wieso erscheint das Gedicht oben nicht richtig in voller Länge, als sei es da oben nur zitiert (statt Original)?
 

gitano

Mitglied
@mondnein:
danke fürs Reinschauen. Die Funktionen funzen manchmal nicht so recht, manchmal mache ich Bedienfehler.
Den Text oben habe ich per Copy & Paste eingefügt...vielleicht löst dies die Zitatfunktion aus...?
Grüße und Winke
gitano
 



 
Oben Unten