weitsichtig

die zukunftswege werden kürzer
vermeintlich schmal und kurvenreicher
manche erinnerung opfert sich
dem schnellen vergessen
wieder und auch im nächsten jahr

bei witzen fehlen mir die pointen
macken prägen sich spreizend aus
ein mautsystem wird wenig helfen
migranten können meine schuld
nicht zu den schuldnern tragen

jugendliche legen viel wert
darauf eigene fehler zu begehen
von denen ich längst
viel zu viele besitze
abnehmen werden sie mir keine

bin jedoch froh
wenn mir mancher noch
glück zum neuen jahr wünscht
 
lieber karl
ehe ich es vergesse für das neue jahr
wünsche ich dir viel glück
ich bin zwar nur unwesentlich älter
als du bin mir aber nicht ganz sicher
was ich noch genau weiß ist dass mein
erstes fahrrad holzfelgen hatte
und die schläuche eingenäht gewesen
sind obwohl schon über zehn
jahre alt waren sie nach dem
aufpumpen noch dicht
unser gedächtnis dieser tage
hält diesem vergleich nicht
stand gestern hatte ich drei
dinge einzukaufen zwei habe
ich beim ersten mal
vergessen deine zeilen
sagen mir dass etwas auf uns
zukommt aber wir werden
irgendwann vergessen
haben
was vielleicht schönen
gruß
 

Episkopi

Mitglied
Hallo,
ich bin inzwischen in einem Alter, wo erste "Dinge" nicht mehr gehen,
wo der Körper und der Geist signalisiert: könn`wa allet machen, aber bitte zwischendurch mit Pause.
Dafür geht etwas viel besser als früher: mich freuen!
Das hätte ich früher auch nicht gedacht... LG
 
Lieber Paul,
über Deinen ausführlichen Kommentar habe ich kich sehr gefreut.
Wünsche auch Dir viel Glück für das kommende Jahr.
Herzliche Grüße
Karl
 
Lieber Epsikopi,
für Deine Zeilen bin ich sehr dankbar.
Für das kommende Jahr wünsche ich Dir kreative Pausen und ganz besonders viel Freude.
Herzliche Grüße
Karl
 

Oben Unten