wenn ich stehen bleibe

3,70 Stern(e) 3 Bewertungen
wenn ich stehen bleibe berühren sich
die füße vor der dämmerung.
die augen bleiern, schwer - die ringe tief
vor den lidern, elend, grau.

nur die wolken sind schon fortgezogen
die straßen blau vom mond.
ich taste an der blindenschrift der seele
wir fühlen mehr als wir verstehen.

wollte lange noch im flutlicht stehen
an augen denken, milchstraßen
in der iris, dann fährt die erinnrung vor
das surren einer straßenbahn.
 

HerbertH

Mitglied
die " blindenschrift der seele" ist ein wenig zu viel - für mich zumindest :)

Vielleicht kann man dieses Bild ohne die Seele zu erwähnen zum Fliegen bringen?

Ansonsten ein stimmiges Gedicht.

LG

Herbert
 

Aina

Mitglied
Hallo Patrick,
gerade der mittlere Vers hat es mir angetan - neige an sich nicht zum Kitsch, aber zu ansprechenden Bildern. :)
Gefällt mir gut!
Aina
 
Hallo Aina
Freut mich dass es dir gefällt.
Danke :)

Hi anbas
Da muss ich drüber nachdenken.
Ich werde mich die Tage noch einmal an die
Zeile wagen.
:)

L.G euch beiden
Patrick
 

juttavon

Mitglied
Grüß Dich Patrick,

Dein Gedicht finde ich weitgehend gelungen mit feinsinnigen Bildern und einer für mich spannend verdeckten und sich erst allmählich öffnenden Dramatik. Danke.

Diese 2 Zeilen fallen qualitativ ab:

ich taste an der blindenschrift der seele
wir fühlen mehr als wir verstehenNeben dem, was andere schon darüber gesagt haben, ist für mich die geäußerte Lebensweisheit hier am falschen Ort und bringt einen verkorksten Stilbruch. Vielleicht hört sich die "blindenschrift der seele" auch ganz anders an, wenn danach nicht diese Lebensweisheit wie ein schwaches Zitat steht.

die augen bleiern, schwerempfinde ich als ungute inhaltliche Doppelung; vielleicht findest Du ein Adjektiv, was eine neue Qualität bringt - vielleicht: "bleiern, leer"?.

Herzliche Grüße, Jutta
 
Guten Tag ihr Lieben
Ich habe jetzt ein bischen rumgerätselt
und mich letzlich dazu entschieden das Gedicht
so stehen zu lassen. Einfach weil es mir persönlich
zusagt, selbst wenn es dick aufgetragen ist.

Ich hoffe ihr nehm mir das nicht übel

L.G euch allen :)
Patrick
 

Oben Unten