wie der Bock zum Gärtner wurde

anemone

Mitglied
Es kam ein Bock zum Gärtner hin,
ihn reinzulegen stand sein Sinn.
„Ich mache kleine Bäume groß
und große mach ich kurz und klein
Ich möchte dein Gehilfe sein."

Der Gärtner schickte ihn sogleich
hinüber, drunten an den Teich,
zu prüfen dort ob sein Talent
wahrhaft so ist, wie er es nennt.

Der Bock darauf zum Holzbock wird,
zeigt sein Talent ganz unbeirrt.
Der Gärtner staunt, er ist begeistert
von dieser Art, wie er es meistert.

Da kommt daher wohl eine Ziege.
Der Bock wirft alles auf die Liege,
die in dem Park ne Bank soll sein.
Der geile Bock läuft hinterdrein
und jedes Mittel ist ihm recht,
bespringt das weibliche Geschlecht.

Als er den Irrtum dann erkennt,
dass diese Ziege Gams sich nennt,
da ist es leider schon zu spät.
Die Gams sagt „Dankeschön“ und geht.

Oh wie hat sich der Bock geirrt.
Da greift er diesmal ganz verwirrt
den Rasenmäher und mäht Rasen
Der Gärtner lacht, füttert die Hasen.
 

Oben Unten