• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Wie ich die Stufen einer wirklich sehr langen Treppe hochstieg und es sich immer leichter anfühlte

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich stieg die erste Stufe hoch -
unten entschwand eine Eidechse.

Ich stieg die zweite Stufe hoch -
in der Ritze wuchs Löwenzahn.

Ich stieg die dritte Stufe hoch -
jemand hatte eine Flasche Bier umgeschüttet.

Ich stieg die vierte Stufe hoch -
da stand "Klaus liebt Beatrix!"

Ich stieg die fünfte Stufe hoch -
und ich fühlte mich schwach, als ich hochsah.

Ich stieg die sechste Stufe hoch -
an der Seite war ein Stein ausgebrochen.

Ich stieg also weiter, Stufe um Stufe -
und ich fühlte mich immer leichter.

Ich stieg also weiter, Stufe um Stufe -
in 35 786 km Höhe verlor ich mein Gewicht.

Nach der nächsten Stufe verlor ich den Halt -
ich verließ die Erdbahn und verlor mich im All.
 


Oben Unten