• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Wieder keine Gehaltserhöhung

4,20 Stern(e) 5 Bewertungen
Schick im Anzug und mit Binder
saß ich gestern (ohne Kinder)
im Lokal beim Chef am Tisch,
aß Spaghetti, er den Fisch.

Witze riss er und ich lachte
brav (weil es ihm Freude machte),
plötzlich fing er an zu stammeln,
sah an mir ’ne Nudel bammeln.

Peinlich! Deshalb sog ich kräftig,
(Ketchup- Sosse spritzte mächtig.)
sagte: „Darf ich höflichst fragen,
ob sie über Ausschlag klagen?“

Ich fand’s komisch, lachte schallend,
doch mein Chef (die Fäuste ballend)
drohte mir mit seinem Messer.
Blitzschnell dacht ich: „Wisch ich besser!“

Ich sprang auf, doch Nudeln flogen
(Was sind Kellner ungezogen!),
meinem Boss auf’s Haupt und klebten,
als sie klatschend nieder schwebten.

Tobend schrie er: „Aus den Augen!“
(Nahm sie auch!), begann zu saugen,
dachte, wenn ich eifrig schlecke,
schwinden ihm im Schritt die Flecke.

Fiel dem Chef ’ne kleine, lose
Nudel etwa in die Hose?
(Komisch, dass sie fischig roch.)
Doch „Al Dente“ war sie noch.

Ach, mein Boss begann zu schwächeln
und nach Atemluft zu hecheln.
Waren ihm (Ich musste raten.),
Gräten in den Schlund geraten?

Also warf ich ihn zu Boden
(Ließ die Nudel dran am Hoden.),
sah sein Auge rollend schnippen
und ich blies an seinen Lippen.

Als das Martinshorn erklang
(ich noch auf dem Brustkorb sprang),
schien es Zeit zum Innehalten,
sah die Nudeln schon erkalten!

Sicherlich (als Held des Tages),
meinte ich zu mir: „Ich wag es!“,
rief nach mehr Gehalt noch – fix,
doch er sagte einfach – nix!
 
Hallo Law und Ladyhellena,
könnt ihr mir vielleicht etwas raten? Was habe ich nur falsch gemacht??? :)
@Ladyhellena: Das sagte nix muß bleiben, denn er sagte nicht "Nix" sondern er sagte nix :))))))
VG Steffen
 

LADYHELLENA

Mitglied
[ 4][ 4][ 4]

Hallo,
ich hätt halt geschrieben....er röchelte nur, nix!
Aber nix ist nix und daher auch nicht wichtig
sondern richtig,
meint belustigt,
ladyhellena
 

Gerd Geiser

Mitglied
Lieber Lachmalwieder.

du hast nix falsch gemacht. Wer sich selbst den Fisch bestellt und seinen Mitarbeiter mit Nudeln abspeist, darf sich später nicht wundern. Dass er dir deinen Wunsch nach einer Gehaltserhöhung abschlägt, zeugt nur einmal mehr von seinem fiesen Charakter.

Ich wünsch dir an deinem neuen Arbeitsplatz einen guten Einstand.

(Ketchup-Soße spritzte heftig (?))

Grüße
GG
 
Lieber Gerd und lieber Walther,
dank euch beiden :)
Ein Glück, dass mein Chef keine Gedichte liest *ggg* Und Walther, toll, durch dich lerne ich sogar noch richtig schreiben ;) Das habe ich noch nichtmal versehentlich falsch geschrieben (und fix korrigiert) :).
Viele Grüße
Steffen
 


Oben Unten