Winterliebe

Omar Chajjam

Mitglied
Winterliebe

Als der Garten in Mooshügeln versank
und der Regen die Blätter im Lehm verwob,
dacht ich an die Kastanienblüte.
Als ich die Gläser voll roten Weines trank
Und sie im Purpur zum Himmel hob,
wurd ich in meinen Gedanken so müde,

dass ich zum Winter mich sehnlichst wandte,
wurden im Eisdunst die Augen klar,
die Gedanken zum Himmel trieben
und meine Wehmut im Feuer brannte,
die in der Kraft des Weines war,
lernt ich zum letzten Male das Lieben.
 

La Noche

Mitglied
Hallo,
Ein faszinierendes Gedicht. So zart und voller Wehmut.
Ich hoffe, ich finde bald mehr von dir zum lesen.

LG,
La Noche
 

George Polly

Mitglied
Na, ihr Kurzschreiber
also ich find`s auch sehr gut.
Habe mit Omar sowieso ne kleine
Freundschaft angefangen, aber auch
objektiv gesehen:
Ach ja: Liebe-Tod, welch Thema
und wie treffend ausgeführt.
Heute scheint der Tag der Winter-
gedichte zu sein.
Jim Morrison hat auch mal ein gutes
Lied darüber gemacht: Wintertime love
Doors- kennt doch jeder, oder?
 

Omar Chajjam

Mitglied
Winter hab ich jede Menge:

Wintermordgedicht

Wo im Sommer kaulen Quappen
Frösche nach den Mücken schnappen,
wo im Winter schollt das Eis,
schuht der Schlitt auf seinen Steiß.

Laubbraun fällts auf einen Spiegel.
Eisbein hat auch das Geflügel.
Eiskalt war auch meine Hand,
als ich dir den Hals zuband

Wenn im Frühjahr Sonnenstrahlen
auf den bleichen Körper fallen,
läßt du dich vielleicht erweichen
Als ne weiche Wasserleichen.
 

Oben Unten