wochenendzeiten

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen
grün geschecktes laub blütenweißes
sturmbereinigt der frühjahrsflickenteppich
über dem alten steinbruch
riecht es noch nach schweiß
grauwacke bricht durch mooshäute

kurvenreich die straße am hang
biker vor der cafekonditorei
lassen motoren aufheulen
ein falke flattert stehend über
einer überfahrenen katze

frisch die roten tulpen
am holzkreuz in der haarnadelkurve
er hieß sascha
 

revilo

Mitglied
Tach Kalle.....2. und 3. Strophe wirklich gut......aber die erste passt nicht richtig dazu....

Lg revilo
 
grün geschecktes laub sturmbereinigt
der frühjahrsflickenteppich
über dem alten steinbruch
riecht es noch nach schweiß
grauwacke bricht durch mooshäute
kurvenreich die straße drum herum
biker vor der cafekonditorei
lassen motoren aufheulen
ein falke flattert stehend über
einer überfahrenen katze

frisch die roten tulpen am holzkreuz
in der steinbruchkurve
er hieß sascha
 
Hallo revilo,
habe hoffentlich jetzt Zusammenhänge herstellen können.
Das idyllische Oberbergische hat nämlich viele "Motorrad-Rennstrecken"
Gruß
Karl
 

Otto Lenk

Foren-Redakteur
Teammitglied
frisch die roten tulpen am holzkreuz
in der steinbruchkurve

(ich würde hier noch einen absatz machen)er hieß sascha

so bleibt eine kleine für mich sehr wichtige pause.

alles liebe

otto
 

anbas

Mitglied
Hallo Karl,

ich habe mal nur so "ins Grüne" gedacht:

(...)
grauwacke bricht durch mooshäute
kurvenreich die straße [strike]drum herum[/strike]
biker vor der cafekonditorei
lassen motoren aufheulen
ein falke flattert stehend über
einer überfahrenen katze

frisch[red]e[/red] [strike]die[/strike] rote[strike]n[/strike] tulpen am holzkreuz
in der steinbruchkurve
er hieß sascha
Was denkst Du?

Liebe Grüße

Andreas
 
D

Die Dohle

Gast
die neuffener steige, die lochenpassstraße, die gönninger steige ...

Hallo Karl Feldkamp,
ja das kenn ich. da zogen 13 los 10 kamen zurück, lebend, 3 im sarg auf den friedhof, ein einziger sonntagnachmittag im angehenden frühling ...

dein text berührt mich. das bosseln am format überlass ich anderen.

lg
die dohle
 
grün geschecktes laub sturmbereinigt
der frühjahrsflickenteppich
über dem alten steinbruch
riecht es noch nach schweiß
grauwacke bricht durch mooshäute
kurvenreich die straße
biker vor der cafekonditorei
lassen motoren aufheulen
ein falke flattert stehend über
einer überfahrenen katze

frische rote tulpen am holzkreuz
in der steinbruchkurve

er hieß sascha
 

Walther

Mitglied
hallo karl,

die erste strophe ist für mich der anlauf, sozusagen der hintergrund. dann werden die handelnden fein ausbalanciert eingeführt und positioniert. am ende steht dann - vielleicht sogar der ausgangspunkt für die erstellung des textes- die zentrale aussage.

lg w.
 
O

orlando

Gast
Hallo Karl,
das Bergische Land ist mit all seinen kühnen Kurven natürlich bei Motorradfahrern sehr beliebt. Ich kann das gut verstehen. ;)
Andererseits gibt es in der Tat viele dieser Holzkreuze an markanten Stellen bzw. Bäumen zu sehen - anfangs von Blumen überschüttet, späterhin nur noch trostlos in die Landschaft ragend ...
Da weiß man gar nicht zu sagen, was passender scheint. -

Wie gewohnt ist dein Text gut und hat durch die vorgenommenen Änderungen gewonnen, insbesondere durch das Absetzen des letzten Verses.
Dir einen schönen Abend
orlando
 

Oben Unten