Wolken und Mauern - Ein Konzeptalbum ohne Musik

3,30 Stern(e) 3 Bewertungen

klaatu

Mitglied
1. Reste von Wirklichkeit

Hier.
Genau hier.
Genau hier lebe ich
Reste von Wirklichkeit,
die mir andere
übrigließen
und feiere einsame
Feste der Überlegenheit.


2. Im Halbdunkel

Hier.
Genau hier
im Halbdunkel
hinter der Couch kauernd,
werfe ich ängstliche Blicke
gegen die Fensterscheibe.


3. Sicherheitsschlösser

Ein Geräusch.
Unerwartet.
Außerplanmäßig.

Sofort kontrolliere ich
die zwei Dutzend
Sicherheitsschlösser
vor meiner inneren
Unsicherheit.


4. Glasfaserkokons

In gesponnenen Kokons
aus Glasfasern,
unter denen die Haut
immer dünner
und dünner wird,
bewegen wir uns
in unbehaglichen
Bewusstseinsblasen
über die Straßen.


5. Zwischenräume I

Hier.
Genau hier
falte ich mich bei Bedarf
so lange zusammen,
bis ich in die
nanometergroßen Lücken
zwischen den Zahnrädchen passe.


6. Das Leben, das Universum und der ganze Rest

[Instrumental]


7. Ganz meiner Meinung

"Da bin ich ganz deiner Meinung!"

"Warum verstehen die das nicht?"

"Die haben einfach keine Ahnung."

"Dass die aber auch immer alles
über einen Kamm scheren müssen."

"Die Leben eben schön in ihrer Blase..."

"Ist ja auch viel einfacher..."

"Immerhin gibt es noch ein paar
vernünftige Leute auf der Welt."

"Wir sollten uns mal treffen!"

"Lieber nicht."



8. Zwischenräume II

In der Zwischenzeit
suche ich
in den Zwischenräumen
zwischen den
Zahnrädchen
meine
persönliche Freiheit.


9. Wenn ich doch nur wüsste

Wenn ich wüsste,
ja wenn ich doch nur wüsste,
wer ich wirklich bin...

Ich wäre tödlich beleidigt.

Zum Glück
verrät es mit
hier keiner.


10. Virtuelle Wurmfortsätze

Virtuelle Wurmfortsätze?

Das was da
in meinen Eingeweiden rumort,
das ist kein Parasit...

Dieses mulmige Gefühl im Bauch
- das seid ihr!


11. Sprechende Plastikpflanzen

Hier.
Genau hier
unterbreche ich
das angeregte Gespräch zweier Plastikpflanzen,
um Antwort auf eine Frage zu geben,
die zwar nicht an mich gerichtet war,
die ich aber zudem auch noch
falsch verstanden habe...

und frage mich,
wieso ich dafür
nicht bezahlt werde.


12. Zu heiß, zu kalt

Mir ist zu heiß,
mir ist zu kalt.

Und die Welt
hat gefälligst
darauf zu reagieren!

Auch wenn
sämtliche Teile von mir
eine Beteiligung am Ganzen
vehement abstreiten.


13. Einsen und Nullen

Alles schwirrt hier so rum.
In Einsen und Nullen.
In endlosen Ja-Nein-Sequenzen.

Eingestöpselt abgenabelt
und zielsicher zerstreut
veranstalte ich Teepartys
mit Bots und Trollen.

Sind irgendwelche Frauen anwesend?
Nein?
Gut.


14. Kribbeln (Genau hier)

Hier.
Genau hier.
Nießt mir der Monitor
direkt ins Gesicht
und sofort
beginnt meine Nase
zu kribbeln.


15. Einsam?

Einsam?
Wieso denn einsam?
Ich bin nicht einsam,
denn hier
- genau hier -
bin ich nie allein.

"Stimmt doch, oder?"

Mein Schatten beachtet mich nicht.

Ich tippe ihm auf die Schulter,
doch er setzt sich
demonstrativ seine Kopfhörer auf
und ignoriert mich weiter.
 

Cellist

Mitglied
Jetzt kommt endlich sein erstes Album raus ...

Sorry, ich kann nicht anders, ich muss es einfach wieder mal gut finden ...
 

Oben Unten