Zerknülltes

Zerknülltes
von Willi Corsten

Mord und Brand
im ganzen Land
Oma erschlagen
Liebhaber vergraben
Laterne verbogen
Rentner betrogen
Kehle durchtrennt
Hochzeit verpennt
Leiche entführt
Hund massakriert
Mumie geweckt
Yeti entdeckt
Bikini versaut
Professor geklaut
Killer getroffen
Blut gesoffen
falsches Kind gewickelt
Ehefrau zerstückelt.

Steht geistlos und platt
im BILDschönen Käseblatt.
 

La Luna

Mitglied
Hallo Willi,

du meinst sicherlich die Sorte "Käseblatt", die man nur ganz vorsichtig umblättern sollte, damit das Blut nicht herausfließt, gell? ;)

Gut geschrieben!


Liebe Grüße
Julia
 

mc poetry

Mitglied
Deutschland's duennste Zeitung

sie ist zwar Deutschland's duennste Zeitung,
doch dient sie unserere Erheit'rung.

ob in Kassel oder Wien,
es ist doch nur ein Satiremagazin.

Doch ob alle Leser das auch so sehen,
mag in den Sternen stehen.
 
Hallo mc poetry,

danke für dein kleines Gedicht.
Es darf berühmt werden, nur eines nicht:
den Umsatz einer gewissen Zeitung steigern, oder?
Lieb grüßt
Willi
 
L

leonie

Gast
hallo willi

wieder mal gut getroffen. schööööön, denn genauso ist es und wenn dann nichts mehr los ist, dann wird eben fabuliert.
ganz liebe grüße leonie.

P.S. habe mich erst jetzt bis hierher durch gelesen
 
Liebe leonie,

danke für das schöne Kompliment!
Ja, ja, mit irgendetwas müssen die Zeitungen das Sommerloch stopfen. Doch was heißt hier Sommerloch. Gewisse Blätter bringen solche Meldungen ja immer.
Es grüßt dich lieb
Willi
 
R

Ruth-Marion Flemming

Gast
Hallo Willi,

ich gebe Dir völlig recht. Allerdings frage ich mich, wo die etwa 4 Millionen Leser - soviel sind es wohl, wenn ich mich nicht irre - herkommen! Und der Umsatz scheint offensichtlich zu stimmen.

Mit schauderndem Gruß
Ruth
 
Liebe Ruth,

ich sah vor einiger Zeit einen Aufkleber, auf dem geschrieben stand: „Wo lassen Sie denken?“
Der Spruch sagt alles. Von wegen aufgeklärtes Zeitalter. Die Macht, die früher dem Klerus vorbehalten war, üben heute die Medien aus, getreu dem Motto: Wenn alle das Gleiche denken, denkt keiner.
Es grüßt Dich lieb
Willi
 

mc poetry

Mitglied
hallo *,

dem Kommentar von Willi habe ich noch
ein Zitat beizumsteuern:

"Heute reden sie immer von den Sparmassnahmen.
Ja, wer macht sich denn heutzutage noch einen
Gedanken selber?" (G. Polt)

ciao, michael
 

Intonia

Mitglied
Lieber Willi,

Dein Gedicht hatte ich schon vor ein paar Tagen gelesen, aber nichts dazu geschrieben, weil es sowas ähnliches schon vor mehr als 40 Jahren mal gab. Ich habe das alte Gedicht noch gefunden und schreibe mal einen kleinen Auszug, Es ist sehr lang und würde hier den Rahmen sprengen. Der Verfasser ist unbekannt. Dass es die Zeitung immer noch gibt, sagt ja wohl alles. Kein Wunder, dass man heute Spezialisten aus dem Ausland holen muss, weil unsere "Spezialisten" mit der Bildzeitung gross geworden sind. "Wo lassen Sie denken?" Finde ich Klasse!!

Die Bildzeitung
Willst du das Zeitgeschehn erfassen,
dich bestens unterrichten lassen,
kauf dir statt ‘ne Chesterfield
lieber das 10 Pfg BILD

13 Tote - Zug entgleist,
Adenauer abgereist.
Mann fiel in die Mischmaschine,
Keilerei in Werkskantine,
Greis ein Auge ausgeschlagen,
Eisenhower krank am Magen.
Polizei verfolgt Sadist,
Bauernbursche wirft mit Mist,
Mäusegift in frischem Brot,
Angeklagter schiesst sich tot.
Usw.
Ja, die Bild die ist zu loben,
wie es weitergeht, sieh oben;
von der Zeitung fliesst das Blut,
aber trotzdem, BILD ist gut.

Liebe Grüsse
Intonia
 
Hallo Michael,

das Zitat musste ich 2X lesen, erst dann fiel der Groschen.
Ganz schön tiefsinnig, dieser Spruch.
Liebe Grüße
Willi
 
Intonia,

das von dir zitierte Gedicht ist Klasse. Kannte ich noch gar nicht.
Und mit den ‘Spezialisten‘ liegst du natürlich goldrichtig. Kein Wunder, wer ein Tier immer nur mit Stroh füttert, darf nicht erwarten, dass daraus ein Löwe wird.
Schöne Grüße
Willi
 
R

Rote Socke

Gast
Dieser Ausflug hat sich aber gelohnt!!!

Mensch Willi, Du bist ja echt so vielseitig. Dass Du so ein tolles Gedicht auf dieses Käsblatt gemacht hast, find ich supergut. Hab's mir auch gleich runtergeladen und werde es gerne herzeigen.

Übrigens darf sich die Bild nicht mehr Bildzeitung nennen. Sie heißt nur noch Bild. Einige seriöse Zeitungen konnten gerichtlich den Beweis liefern, dass Bild nur lügt. Seither das Verbot sich Zeitung zu nennen.

Beste Grüße
RB (Das rote Bild)
 
Hallo Rote Socke,

finde ich gut, dass Dir mein kleines Werk gefällt.
Danke auch für den treffenden Witz dazu. Den muss ich mir merken.

Bildhaft schöne Grüße
Willi
 
R

Rote Socke

Gast
Hey Willi,

wieso Witz? Das ist kein Witz, das ist wirklich so eingetreten und zum Glück. Aber die betreffenden Leser interessiert das eh nicht, die schwören weiter auf ihr "Bildungsblatt"

Gruss
RB (Die rote Bild)
 
L

leonie

Gast
hallo r.s

wenn du fragst wer die bild liest, so bekommst du allerortens die antwort ich nicht. nur stellt sich dann die frage, wieso gibt es dieses blatt überhaupt noch?
ganz liebe grüße leonie
 
Hallo R S,
Dein Hinweis ist gut, doch das Verbot wird von anderer Seite unterlaufen. Erst gestern nannte eine große Tageszeitung die ‘Bildungsinstitution‘ wieder mit dem Zusatz Zeitung.
Kennst Du das betreffende Aktenzeichen? Wäre doch interessant, in einem Leserbrief mal leise nachzufragen.
Bis bald
Willi
 
Ja, leonie,
so ist das in vielen Bereichen. Wenn du z. B. nach den Benzinpreiserhöhungen jemand gefragt hast, ob er X Y Z gewählt hat, war es wieder mal niemand. Oder?
Liebe Grüße
Willi
 
L

leonie

Gast
hallo willi

ich denke es fällt eben sehr schwer und bedeutet arbeit an sich selbst zu dem zu stehen was man tut.
ganz liebe grüße leonie
 

Oben Unten