Zwei kleine Gedichte

2,00 Stern(e) 1 Stimme

Midian

Mitglied
Zu spät

Er liebte sie in aller Stille
Und nur der Mond sah dabei zu.
Doch heute nahm sie nicht die Pille,
da flüsterte sie ihm zärtlich: „Du!
Pass heute auf, denk an das Ende.“
Der Mond, der lächelt amüsiert.
Der Mann versuchte noch die Wende,
da war es leider schon passiert.



Der Bach

Erst haben sie ihn kanalisiert
Den gewundenen Bach, damit er pariert.
Grad wie ein Soldat hat er paradiert.

Doch sein Leben entfloh, der Bach wurde stumm.
Da baggerten sie ihn wieder krumm
Und pflanzten viel Grünes um ihn herum.

Jedoch ihm war die Seele genommen,
stumm ist er die alten Kurven geschwommen,
das Leben ist nicht zurückgekommen.
 

Rhea_Gift

Mitglied
Auch hier - wäre einzeln einstellen besser - da kein Zusammenhang erkennbar... beide würde ich nochmal überarbeiten, bei 1 den Witz stärker rausarbeiten, und beide formal noch glätten, da es metrisch recht holpert- das nimmt den Pointen den Schwung... und dem Lesefluss insgesamt. Zweimal stumm /beim Bach) ist auch nicht so gut...

Da mir die 2 irgendwie gefällt, ein Vorschlag:


Der Bach

[blue]Sie haben ihn kanalisiert
den gewundenen Bach[/blue], damit er pariert.
Grad wie ein Soldat hat er paradiert.

Sein Leben entfloh, der Bach wurde stumm.
Da baggerten sie wieder [blue]das Fließen[/blue] krumm
Und pflanzten viel Grünes um ihn herum.

Jedoch [blue]- [/blue]ihm war die Seele genommen,
[blue]still ist er bloß alte [/blue]Kurven geschwommen,
das Leben [blue]- es[/blue] ist nicht zurückgekommen.

Was meinste?

LG, Rhea
 


Oben Unten