Zwei Tauben [Haiku?]

1,00 Stern(e) 1 Stimme

hein

Mitglied
Hallo Buchstaben,

ich würde die 1. und die 3.Zeile tauschen. Dann ist die herabfallende Feder das Ergebnis der (turtelnden?) Tauben.

LG
hein
 

Buchstaben

Mitglied
Hallo Hein,

ich dachte gerade anders herum. Durch die Feder werde ich erst auf die Tauben aufmerksam gemacht.
Oder ist das zu subjektiv für ein Haiku? Außer 5-7-5 und Natur hab ich nicht viel Ahnung davon.

Norbert
 

Cellist

Mitglied
Oder ist das zu subjektiv für ein Haiku? Außer 5-7-5 und Natur hab ich nicht viel Ahnung davon.
Vielleicht ist gerade das ein Problem. Man sollte sich schon ein wenig mit dem auseinandersetzen, was man letztendlich veröffentlichen will.

LG
Cellist
 

hein

Mitglied
Hallo Norbert,

ich denke Deine Version ist genauso gut.

Und zur Anmerkung von @Cellist: die Diskussion über Aufbau und Inhalt von Haiku ist hier in der LL auf einem so hohem Niveau das man eigentlich gar nicht mehr wagen kann etwas einzustellen.

LG
hein
 

Buchstaben

Mitglied
Hallo,

meine Erfahrung ist leider auch, dass wir alle nicht vor dem Dunning-Kruger-Effekt gefeit sind.
Bis ich erkenne, welche selbstverständlichen nicht erwähnenswerten Schwächen in den drei Zeilen stecken, und mit einem '!' statt einem '?' zurückkehren kann, sollte ich mich vielleicht mit ungereimtem Zeugs und höchstens mal einem Klapphornvers oder Limerick begnügen.

Danke, Hein, für deine Anmerkungen zum Text und den Hinweis auf die strengen Kriterien der Haijin hier in der LL.

Norbert
 

Cellist

Mitglied
Sorry,

ich gehe eigentlich davon aus, dass jemand, der ein Haiku einstellt, auch Kommentare und Kritiken erhalten möchte, die die Kritierien von Haiku berücksichtigen. Scheint, wenn ich die beiden obigen Kommentare so lese, aber nicht der Fall zu sein.

Nun, auf Schleimerei und Lobhudelei habe ich keine Lust. Dann lassen wir es eben.

LG,
Cellist

p.s. Ich habe mich in der Vergangenheit immer darum bemüht, zu erklären und habe auch Vorschläge in Form von Textarbeit gemacht. Ansonsten gilt auch und vor allem, was ich weiter oben in diesem Thread sagte. ;-)
 

Buchstaben

Mitglied
Hallo Cellist,

auch sorry. Da hab ich deine Anmerkung und Bewertung fehlinterpretiert als nur "Es ist grottenschlecht" und "Wer's nicht kann, soll's lassen".-;
Ich dachte an eine Entwicklung aus einer Situation heraus hin zu einer am Ende stehenden Beobachtung.
Zärtliches Zwitschern
Umherflattern im Gebüsch
Buntes Gelege
Norbert
 

Oben Unten