Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5561
Themen:   95461
Momentan online:
315 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Abonniert mich! (Wenn das hier YouTube wäre)
Eingestellt am 04. 09. 2017 15:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Abonniert mich!


(Kamera an)


Hallo, meine Lieben! Schön, dass Ihr wieder mit dabei seid!
Auch heute habe ich wieder ein Gedicht für Euch,
das aus Worten besteht, die ich mir zwar nicht selbst ausgedacht,
aber für Euch in eine hoffentlich spannende, lustige, krebsheilende
und weltfriedenstiftende neue Reihenfolge gebracht habe.

Hier kommt es jetzt...
MEIN Gedicht...
Moment...
Jetzt!

Blabla blabla blabla blabla.
Blabla bla blablabla.
Bla blabla bla blabla.

Eine Strophe ist zu wenig.
Deshalb hier noch eine.
Das müsste jetzt reichen.


So, meine Lieben. Das war es schon wieder für heute.
(und jetzt müsst ihr Euch das Ganze mit einer richtig nervigen, schmierig-freundlichen Stimme vorstellen!)
Falls es Euch gefallen hat, könnt ihr mich unterstützen,
indem Ihr mich abonniert oder die Homepages meiner Sponsoren besucht.
Die Links dazu findet ihr eintätowiert in die Arschbacken
eines Obdachlosen in der Kölner Altstadt.
Viel Spaß beim Suchen!

Also, meine Lieben, lasst mir noch schnell ein Like oder einen Kommentar da oder fahrt zur Hölle!
Ciaaaoooo!

(Kamera aus)



***Dieser Beitrag wurde Dir präsentiert von: Kinskis Kinderschmuck, der einzigen Kinderschmuckmarke, die ihren Kinderschmuck aus echten Kinderzähnen anfertigt. Kinskis Kinderschmuck - Von Kindern für Kinder.***

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung