Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92994
Momentan online:
218 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Haushaltshilfen
Eingestellt am 21. 11. 2006 22:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
huwawa
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 89
Kommentare: 233
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um huwawa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Haushaltshilfen

Sie gestatten, werte Dame
Hausmannovsky ist mein Name.
Um ergebenst stets zu dienen
Offeriere ich mich ihnen!
Aller Arbeit die sie hindert
Und die ihre Freizeit mindert
Aller MĂĽh und Plag im Leben
Möchte ich sie gern entheben.

Ich kann schrubben, wischen, putzen
SpĂĽlen und die Hecken stutzen
Betten machen, fegen, waschen
Und schlepp ihre Einkaufstaschen.
Kochen kann ich, Teppich klopfen
Sollt´ der Abfluss mal verstopfen
Wühl ich mich durch die Fäkalie –
So was ist fĂĽr mich Lappalie.

Auch zum BĂĽgeln steh ich gerne
Zur VerfĂĽgung und so ferne
Tee gewünscht wird, auf die Schnelle –
Hausmannovsky ist zur Stelle.
Kann fast alles reparieren
Geh auch mit dem Hund spazieren
Hol die Zeitung sehr behende
Und das ist noch nicht das Ende:

Ohne dass zu nah ich trete
Auch auf and´re, sehr diskrete
Dienste möcht ich noch verweisen.
Sollte läng're Zeit verreisen
Etwa der geschätzte Gatte
Oder auch, dass er ermatte –
Sie verstehen mich - als Mann –
Macht nichts, Hausmannovsky kann

Immer helfen, wenns vonnöten!
Doch, was seh ich, sie erröten?
Ach, das brauchen sie mitnichten
All dies zählt zu meinen Pflichten!
Denn ein Ausschuss hat entschieden
Dass zum Haushalts-Androiden
FĂĽr das Jahr zwo-fĂĽnf-null-drei
Einzig ich zu wählen sei!

Deshalb nochmals, werte Dame
Hausmannovsky ist mein Name
Und wohl niemand auf der Erden
Könnt ein bess´rer Diener werden!

*

Lieber Herr es tut mir leid
Doch nun ist´s wohl an der Zeit
Einen ihrerseits sehr schweren
Irrtum endlich aufzuklären:

Ich bin nicht die gnäd´ge Frau!
Schaun sie doch einmal genau:
Sehn sie hier die feinen Drähte?
Bin die Androidin Grete!
Ja, mein Liebster, so ist´s Leben
Dieser Posten ist vergeben
Denn den Haushalt führe ich –
Doch es intressierte mich -

Wie siehts aus mit den diskreten
Angesprochnen Qualitäten?
Meine Herrschaft ist verreist
Zimmer, Betten ganz verwaist!
Hausmannovsky, magst du bleiben?
Hei, wie werden´s wir zwei treiben!

Sicher nicht wie die soliden
Braven Haushaltsandroiden!




__________________
manchmal sind die anderen klĂĽger als man(n) selbst...denkt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 410
Kommentare: 3963
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Perfekt gereimt und der absurde Gegensatz zwischen Inhalt und Form gefällt mir ausgezeichnet!


__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 674
Kommentare: 10403
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sehr gelungen! Durch den beschwingten Rhythmus merkt man gar nicht, dass das ein ziemlich langer Text ist. Unserer jungen Haushaltshilfe werde ich ihn mal zu lesen geben. Meinem lieben Ehemann aber besser nicht, oder...

Lachend grĂĽĂźt
Vera-Lena




__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


11 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!