Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
424 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Heidemond
Eingestellt am 07. 07. 2006 13:12


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
pablo
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 5
Kommentare: 148
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pablo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heidemond

H├Ârst du┬┤s klopfen leis┬┤ ans Fenster?
Wie es glimmt am Haselstrauch!
Schatten tanzen und Gespenster,
Nebel dreh┬┤n am Moor sich auch.

Du willst nicht glauben, was geschieht
im Mondschein auf der Heide?
Dann warte, bis das Irrlicht gl├╝ht
und folge mir zur Weide.

Komm zum verwunsch┬┤nen Hollerbusch.
Es raschelt hinterm Ginster.
Dort spuken Geister, husch, husch, husch.
Die Nacht wird kalt und finster.

Sieh da, sieh da, der Henker Veit!
Weh ihm, dass Gott erbarme!
Er tr├Ągt f├╝r heut und allezeit
den Kopf unter dem Arme.

Am schwarzen Tor der H├Âllenhund
verbrennt im Auge Kohlen.
In seinem blutgetr├Ąnken Schlund
will er dich lautlos holen.

Flieh schnell, flieh schnell, du bist verlor┬┤n.
Gleich packt er deine Beine.
Ein Freudentag, als du gebor┬┤n.
Jetzt stirbst du hier alleine.


__________________
pablo

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Pablo,

sch├Ân schrecklich - schrecklich sch├Ân gruselig, Deine Sprache malt die Bilder so wunderbar anschaulich, dass mich ich jetzt am hellichten Tag durch den dunklen Nebel irren sehe, den hei├čen stinkenden Atem des H├Âllenhundes in meinen Kniekehlen sp├╝re und hoffe, dass es nur ein Alptraum ist. Die unheimliche Stimmung hat mich fest im eiskalten Griff, einfach Klasse.

nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


pablo
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 5
Kommentare: 148
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pablo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Regina,

es freut mich, dass du die unheimliche Stimmung nachempfinden kannst.
Don┬┤t go out tonight, when the bad moon is rising!

Vielen Dank f├╝r Kommentar und Bewertung.

Liebe Gr├╝├če
Pablo
__________________
pablo

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Pablo,

Du kennst mich nicht - wenn ich nachts den Mond anheule,
gruselt es nicht nur kleine Poltergeister, sondern auch den fadenscheinheiligsten Untoten :-)

Darum auch ->

nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Tagchen Pablo,

ein Gedicht, wie ich es mag. Habe noch nicht mal was zu meckern.
Tolle Stimmung, sch├Ân schaurig!


Lieber Gru├č
Julia


P.S.: ├ťber den "bad moon" sollten wir noch mal reden!

Bearbeiten/Löschen    


Melusine
Guest
Registriert: Not Yet

Hi pablo,
nett gruselig, nett gereimt, aber ... hm. Die erste Strophe passt nicht ins Reimschema und - ├Ąhm, teilweise ist es halt schon arger Nonsense blo├č um des Reimes willen.
Macht nix. Erz├Ąhlte doch schon einst ein Mondkalb (ganz still und leise noch dazu) von einem raffinierten Wiesel, das sich nur deshalb auf einen Kiesel setzte.
LG Mel

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!