Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5624
Themen:   97153
Momentan online:
273 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Major Bernd
Eingestellt am 19. 08. 2014 09:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2326
Kommentare: 11491
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

1.
Verdammt,
vorhin war er noch da.
Ich habe den ZĂŒndschlĂŒssel
verlegt.
Ich kriege das Triebwerk nicht mehr an.
Wenn wir wenigstens zu zweit wÀren.
Könnte der andere hinauskriechen und die DrĂ€hte ĂŒberbrĂŒcken.
In zwei Wochen wird
der Sauerstoff knapp.
Vor dem FrĂŒhstĂŒck hatte ich ihn noch in der Hand.
Dann habe ich durch-
gelesen, wie
man den Schock zieht.
Verdammtes Zweitaktraumschiff.
Nur gut: Wenigstens muss ich nicht verhungern.

Aber die Erde und der Mond
sehen sehr schön aus
von hier oben.

Ich hÀtte vielleicht doch nicht den Trabant nehmen sollen.

2.
Alles ist gut.
Ich habe im Internet
eine Bastellösung gefunden.

Eine Gabel war schnell zur Hand.

Zwei der Zinken abgebrochen,
eine umgebogen,
ein wenig geschliffen.

Passt.

3.
WĂ€hrend der Landung
flog mir der verdammte ZĂŒndschlĂŒssel
die ganze Zeit
um den Kopf.
Ich bin völlig wirr und die Haare bilden Locken.

Kann ich den Friseur sparen.



__________________
Copy-Left, samisdada, TrÀger des WikilÀums-Verdienstordens in Rubin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


orlando
Guest
Registriert: Not Yet

quote:
Ich hÀtte vielleicht doch nicht den Trabant nehmen sollen.
Köstlich, Bernd!
Allein von der Idee her gebĂŒhren dir hochkarĂ€tige Lobpreisungen.
Das ist ganz wunderbar gelungen, erinnert mich auch ein wenig an meinen ersten VW (den mit den geteilten Scheiben / Jahrgang 1947 / ebenfalls mit Schock)), der sich noch mit Damenstrumpfhosen reparieren ließ.
Und dies gelang selbst mir!
Gut gefÀllt mir auch der selbstironische beateleske Titel, der sich an das gut behaarte Ende schmiegt.
Kurzum: Ich finde rein gar nix zu meckern und alles ĂŒberaus
komisch, zeitweise tragikomisch - ganz "wie es sich gehört ..."

GrĂŒĂŸe aus dem All
orlando

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2326
Kommentare: 11491
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, Orlando.
Vor etwa 20 Jahren bin ich mit Gert Zenker, dem damaligen Herausgeber der "WendeblĂ€tter" in den Westen (ich glaube, nach MĂŒnchen, also sĂŒdwestlich) gefahren, als der Keilriemen riss. Es war ein Barkas-Kleintransporter.
Die Lösung war ebenfalls ein Damenstrumpf ...

Bessere Lösung als Major Tom. Hier klicken
__________________
Copy-Left, samisdada, TrÀger des WikilÀums-Verdienstordens in Rubin

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Ausschreibung