Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
434 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
The Movement of Leaves
Eingestellt am 27. 01. 2008 14:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
sohalt
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 49
Kommentare: 164
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sohalt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

There was something strange about the leaves
Something deliberate in their movements
As if they were up to something.

- . -

Leaves. What are they rushing for? Chasing
Some goal we have no way of knowing.
Rushing - chasing - gathering -
Preparing
For an Uproar in the society of leaves. Forming
A movement of leaves from last fall. Claiming
The street - the entire street for the leaves! -
Deserted by everyone else
As streets are on Sunday mornings
When all but the leaves are asleep.

We who sleep, rest and recover
From attempted escapes, flights of fancy
That never take us too far.

For we always know, where we'll end up.
In some bed, on some Sunday, hung-over.
(Yes, some Saturdays may last for ages.
But Mondays are certain to come.)

Yet while we sleep, while we rest and recover
Each leaf is ready to go
With him who brings different air,
Joining the movement of leaves,
making way for some change.

The leaves sense it coming.
Do we?

__________________
.A mesure qu'on a plus d'esprit, on trouve qu'il y a plus d'hommes originaux. Les gens du commun ne trouvent pas de différence entre les hommes. (Pascal)

Version vom 27. 01. 2008 14:32
Version vom 28. 01. 2008 06:14

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo sohalt,

ein fein gesponnener Gedankengang, eine greifbare Metapher: die Bewegung der Blätter in ihren unterschiedlichen Facetten zu ergründen. Mir gefällt die originelle Art der Betrachtung, der leise spirituelle Anklang am Schluss auch.

Ich fand eine Stelle, die mir etwas stockend klingt und bei der die Zeit unstimmig ist.

quote:
We who sleep, rest and recover
From attempted escapes, flights of fancy
That never takes us too far.

Es müsste heißen "take", weil "flights" Plural ist.

Vielleicht so:

We fall asleep to rest and recover
From attempted escapes and flights of fancy
They never really take us anywhere.

Lieben Gruß von Elke

(schwanke noch bezüglich der Bewertung zwischen zwei Varianten, kommt aber noch)






Bearbeiten/Löschen    


sohalt
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 49
Kommentare: 164
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sohalt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Danke!

Den Grammatikfehler habe ich gleich ausgebessert, über die Zeit muss ich noch nachdenken.

Es ist ja so, dass "wir" zum Zeitpunkt der Beobachtung, _noch_ schlafen, nicht erst einschlafen. (obwohl das beim Fortgehrhytmus mancher Leute auch hinkommen würde).

Die flights of fancy sind ja eigentlich die attempted escapes, deshalb kein "und".

Ich würde auch gern bei "never take us too far" bleiben.
Weil das far das F von flights of fancy wieder aufnimmt (bisschen spät zwar, aber doch). Uns es geht ja nicht nur um die Ziellosigkeit, sondern auch um das Riskiolose in diesem Zusammenhang, das klingt in "never too far" eher an als in "anywhere".

Wobei natürlich in deiner Version die Anzahl der Silben - erste Zeile ungerade, zweite Zeile ungerade, dritte Zeile gerade - besser zum Inhalt passt (ungerade beschreibt den Versuch des Ausbruchs, gerade für die Rückkehr in den sicheren Hafen) - besser zum Inhalt passt.

lg
Kathi
__________________
.A mesure qu'on a plus d'esprit, on trouve qu'il y a plus d'hommes originaux. Les gens du commun ne trouvent pas de différence entre les hommes. (Pascal)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!