Brombeerhaiku (gelöscht)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ein Brombeerstrauch hat sich in die Buchenhecke geschoben. Das kommt vor.
Wäre es kein Haiku/Senryu - dann wäre es eine tiefgehende Metapher. Wie "ein Käfer im Ameisenhaufen" (ein Buchtitel bei den Strugazkis).

So nehme ich es als pures Bild.

Eine Frage: "Der Gärtner freut sich": Da noch nicht klar ist, welcher Gärtner gemeint ist, kann es nur um die Redewendung gehen, es bedeutet: "Jeder Gärtner freut sich", "der (abstrakt gesehene) Gärtner freut sich.
Meinst Du es in dieser Art? Oder den konkreten Gärtner, dem die Brombeeren zuflogen?
 

Mondnein

Mitglied
freut sich - -

Gemütsbewegungen zu benennen, - im Haiku?
Vielleicht so: Es ist objektiv beobachtet, wie da einer steht und eine Art Freude zeigt. Ohne große Empathie, einfach "nur so".
Die Ironie, die man darin sehen kann, etwa dann, wenn der Gärtner sauer ist, weil die sauber gestutzte Hecke aus den Fugen gerät, wäre noch ein Schritt raus aus der Haiku-Unmittelbarkeit. Aber das wäre eine Lesefehler-Haiku-Widrigkeit.
Obwohl es dadurch noch besser würde, auf Kosten des Haiku:
die wahre Gelassenheit, weil es eigentlich egal ist, obs ein Haiku ist oder nicht, solange es "etwas zeigt" oder "sagt".

Wie es einem guten Lied egal ist, welcher Formforderung es genügt.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Zeigen wäre zum Beispiel: Der Gärtner schmatzt.
Oder: Der Mund ist verschmiert.
Meinst Du es so, Mondnein?
 

Walther

Mitglied
Moin ihr lieben,

das haiku beobachtet und beschreibt. man sieht die buchenhecke, die daraus herauswuchernden brombeergirlanden mit den früchten. man sieht den gärtner "sich freuen".

genau das steht da.

im dritten vers steckt eine ambivalenz. das ist das haiku-moment. der beobachter sieht die szene. die gedanken machen wir uns, wenn wir den text lesen.

man hätte auch schreiben können:
der gärtner lächelt.
genau das tat er aber so nicht. jetzt ist die frage, was tat er stattdessen? und warum freut er sich und über was? und in welcher reihenfolge?

lieber gruß W.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Der Gärtner freut sich - hier haben wir den Effekt, dass man es durch "einfühlen" versteht. Ich sehe den Gärtner, und nur wenn ich mich einfühlen kann, spüre ich, dass er sich freut. Hierdurch ist eine Verbindung zum Leser vorhanden. Die Freude selber kann man nicht sehen, aber ihre Zeichen.
 

Walther

Mitglied
Lieber Bernd,

in der tat kann man die zeichen der freude sehen. aber die freude ist zwiespältig, und daher war es nicht möglich, einfach
der gärtner lächelt
zu nehmen. das stand zuerst da, hat aber das, was zu sehen ist, nicht komplett gefaßt.

lieber gruß W.
 

Mondnein

Mitglied
Hecke kaputt - da freu ich mich aber!

Also in der Tat "zwiespältig", wie vermutet.
Und nur empathisch verständlich, die "Freude" des Gärtners, wie man so sagt "da freu ich mich aber", mit gegenläufigem Unterton.
Aber das zeigt sich nicht bloß. Es ist im Gärtner schon reflektiert, und dessen Reflexion dann noch einmal im Betrachter. Und das noch mit Empathie => kein Haiku.

Aber witzig.
 

Label

Mitglied
zwiespältige Emotionen zeigen sich meistens durch "über das Gesicht huschenden" Gesichtsausdruck

da hier die Freude überwiegt, ginge vielleicht so etwas

ein Lächeln zuckt (huscht)

nur so als Idee

Lieber Gruß
Label
 

rogathe

Mitglied
Vorschlag:

reife brombeeren
in der buchenhecke –
der gärtner zupft zupft


Er zupft entweder Beeren ab, um sie zu genießen oder um die störenden Ranken zu entfernen.

LG rogathe
 

Mondnein

Mitglied
Beschriebene Gemütsausdrücke, auch Gesichtsbeschreibungen - sehen flach aus;
"der gärtner freut sich" ist witzig, eine Aktion, Situation, keine äußere Beschreibung.
Weiß nicht genau, warum das so auf mich "wirkt"; ich finds substanzieller, voller, satter, während mir das beschreibende "Lächeln" des Heckenschneiders irgendwie ziemlich egal wäre.
 

Mondnein

Mitglied
aua

lächeln zuckt
gärtner zupft
gärtner schluckt
gärtner rupft

wie'ch mich freu
scheibenklei
beerenbrei
bux entzwei

rot wie zorn
durch mein hemd
sticht der dorn
körperfremd
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten