Elf-chen. Lyrik meets Metrik

S

seven

Gast
hallo Deminien,

zwei so unterschiedliche elf-chen zu so später stunde... der zweite hat mir gänsehaut verursacht.


hi Christian,

das mit dem reim trotz der "strengen" vorgaben ist interessant. auch die "umarmaung" vernarrt - verloren...


seven.
 

Deminien

Mitglied
Hallo seven,

schwarzbraun ist die Haselnuß sang Heino. Das Elfchen war nur ein kleiner Auszug aus der Menge an Unsinn, der mir regelmäßig durch den Kopf geht, obwohl ich versuche etwas "vernünftigeres" zu formulieren.

"schwarz" ist nicht wirklich autobiographisch. Nicht wirklich, da die Grundgedanken aktuell aus "Buffy" stammen. Falls nicht bekannt, der Tod ihrer Mutter war den Machern zwei ausführliche Folgen wert. Sehr überzeugend.
-------------


grau
der Nebel
die Sicht verschwommen
kein Weg zu erkennen
verloren



Deminien
 
S

seven

Gast
Hallo seven,

hallo Deminien,

schwarzbraun ist die Haselnuß sang Heino. Das Elfchen war nur ein kleiner Auszug aus der Menge an Unsinn, der mir regelmäßig durch den Kopf geht, obwohl ich versuche etwas "vernünftigeres" zu formulieren.

ersteres war mir wohl bekannt (spätestens seit "otto - der film" glaube ich), letzteres ist doch nett, denn "vernünftig" ist -as usal- ansichtssache.

"schwarz" ist nicht wirklich autobiographisch. Nicht wirklich, da die Grundgedanken aktuell aus "Buffy" stammen. Falls nicht bekannt, der Tod ihrer Mutter war den Machern zwei ausführliche Folgen wert. Sehr überzeugend.

ersteres hatte ich nicht zwingend angenommen. letzteres zeigt, daß du dich vom fernsehen inspirieren läßt (aber das ist ja nichts neues, oder? ;)) das allerletzte ist natürlich ein spoiler! (sei froh, daß ich es schon gewußt habe :D, wenn auch noch nicht gesehen (nur den zweiten teil in teilen))

-------------


grau
der Nebel
die Sicht verschwommen
kein Weg zu erkennen
verloren



grau,
der tag.
und das soll
der beglückende frühling sein?
gefühle.




inspirative und liebe grüße

seven.
 
Hallo Seven
Ich frage mich gerade, wie lange wird das noch gehen *g????

Grau,
der Alltag
langweilig und trist
Farbe bringt die Abwechslung
Gemischt

Und recht hast du. Endlich soll der Frühling kommen. Die Decke fällt mir auf den Kopf. Doch heute geh ich endlich in den Garten, denn die Frühjahrsblumen läuten schon.
Ciao lieben Gruß Steffi
 
S

seven

Gast
Hallo Seven
Ich frage mich gerade, wie lange wird das noch gehen *g????


hi Stefanie, wir haben noch nicht mal alle farben "abgearbeitet" ;) - ganz zu schweigen von der alltäglichen inspiration, der gegenseitigen.


eisblau
das wasser
das mich trägt.
ist land in sicht?
verschwommen.



na, was siehst du, wenn du das ende liest? ;) :D
interessierte grüße und viel spaß in deinem frühling!

seven.
 

Haget

Mitglied
MoionMoin,
ich hatte die zwischendurch noch angegebene Farb-Regel noch nicht gelesen, darum erst "ohne":

W’elfchen
stammt ab
von Adel - altem,
dessen Große längst im Grab
- erkalten.

+ * + *

Leben]/b]
wo‘s schön,
stets danach streben,
viel neues zu sehn
- eben!

Lieben,
Richtige suchen
durch kräftiges Sieben,
für immer dann buchen
- versuchen!

Dichten,
Reime erfinden,
die anderer sichten,
die schönsten Phantasien begründen
- berichten.

Ruh’n,
Stille umher,
gar nichts tun,
wünsche ich mir sehr
- nun!

* + * + *

Schwarz
fern sehen
ist verboten,
da man zahlen muss
- Schluss!
 
huhu

Gelb,
glühende Hitze
Land in Sicht
Möwen kreischen am Himmel
gerettet


Gartenarbeit erledigt, ich auch lach! Also viel Spass noch! Lieben Gruß von mir!
 
Hallo
So, dass waren nun meine letzten Beispiele.
Gruß steffi

Rosa,
kleine Schweine,
suhlen im Dreck.
Kriegen ihr Fett weg
Erschrecken

Weiß
Die Schneeflocken
Langsam hinab fallen
Auf die Nasenspitzen setzen
schmelzen
 

Haget

Mitglied
MoinMoin,
hier fast ein Zitat (hatte ich schon gestern eingegeben, hatte wohl einen Knopf zu wenig gedrückt), dass wohl jeder kennt:

Weiß
wie Schnee,
rot wie Blut
und schwarz wie Ebenholz
- Schneewittchen!

Farben
derer Drei
in einem Elfchen.
Gebrüder Grimm sollen leben!
- eben!
 
S

seven

Gast
hallo haget,

unglaublich, wie du aus dem elfchen ein rhythmisches gedicht machst. und es sieht so locker aus dem handgelenk aus.
:)

seven.
 

Oben Unten