Ich warte noch auf Altersmilde

Ich warte noch auf Altersmilde
Gedichte von 2011 bis 2021
Hans Beislschmidt
Engelsdorfer Verlag - Leipzig
ISBN 978-3-96940-299-3
180 Seiten
Grafik und Illustration Pola Polanski
Soft Cover - 12,90 €

Irgendwer hat mal geschrieben, "Ich war schon immer die Kuh, die quer stand im Stall" und dieser Satz hat mich mein Leben lang begleitet.
Wer heute Gedichte schreibt, erntet meist ungläubiges, bis mitleidiges Staunen und wird öfters gebeten die nächste Büttenrede zu schreiben (was ich auch tatsächlich schon in einem Seniorenheim gemacht habe).
In meinem aktuellen Lyrikband findet man knapp 200 Werke auf 180 Seiten.
Meine Gedichte entstehen meist auf der Schiene "Wahrnehmung/ Empfindung/ Manifestation" - das heißt, dass jeder von uns schon den Eindruck hatte, dass nicht alles, was uns in buntem Geschenkpapier offeriert wird auch hält, was es verspricht. Deshalb wird man bei mir sogenannte Gänseblümchenlyrik vergeblich suchen aber reichlich Steine des Anstoßes.

Cover...

 
Ich danke für die freundlichen Kommentare.
By the way ...Die querstehende Kuh ist von Handke. In einem Interview, nachdem die Düsseldorfer Stadträte ihn bei der Heinepreisverleihung wieder ausgeladen haben.
 
Pressebericht aus meiner Heimat
Man muss sich reinhängen und persönlich auf die Redakteure zugehen. Ein Verlag kann das nur selten leisten aber in diesem Fall hat das "Interview" richtig Spaß gemacht und wird die Lesung mit bewerben.
.
 



 
Oben Unten