• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Trag mich

Trag mich in herzen ich
werde dich leichtern baby
die sorgen über bord bevor
sie über borden

Sorry, lieber Walther, die Strophe ist mir völlig unverständlich.
Habe ich ein Brett vor dem Kopf?

Gruß,
Marie-Luise
 

Walther

Mitglied
Trag mich


Spar mir meinen kuss von
deinem mund ab baby
ich werde ihn verzinsen

Trag mich in herzen ich
werde dich leichtern baby
die sorgen über bord werfen
bevor sie über borden

Wind mich in deine haare
baby dich will ich krönen
kron juwele heilige meiner
letzten tage die heut
beginnen
 

Walther

Mitglied
lb. Marie-Luise,

mehr zu "leichtern" findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Leichtern dazu gibt es sogar eine spezielle art von schiff, das man "Leichter" nennt. der liebe Herbert hat also ins schwarze getroffen. das wortspiel "überborden" und "über bord werfen" zeigt in diese richtung.

ich habe den text noch etwas optimiert. :)

lg w.


lb herbert,

danke! wie du siehst, habe ich noch ein wenig gefeilt. ;)

lg w.
 
Hallo Walther,
mittlerweile, als Herbert von küstennah schrieb, hatte ich mich schlau gemacht, finde es aber nicht schön und frage mich auch, warum `in herzen`
Viele Grüße,
Marie-Luise
 

Walther

Mitglied
Trag mich


Spar mir meinen kuss von
deinem mund ab baby
ich werde ihn verzinsen

Trag mich im herzen ich
werde dich leichtern baby
die sorgen über bord werfen
bevor sie über borden

Wind mich in deine haare
baby dich will ich krönen
kron juwele heilige meiner
letzten tage die heut
beginnen
 

HerbertH

Mitglied
Lieber Walther,

bei der Anspielung auf die Heiligen der letzten Tage könnte man statt 'meiner' auch 'meine' schreiben. Allerdings fand ich die Version ohne 'heilige' etwas besser.

Liebe Grüße

Herbert
 

Walther

Mitglied
hi herbert,

danke für den hinweis. eigentlich wollte ich dieses bild hervorrufen. es schien mir nicht klar genug, daher die ergänzung. ich werde über deine überlegung ein wenig nachdenken und dann nochmals nacharbeiten.

lg w.
 

Oben Unten